Erste Folge online: Samy Deluxe bringt seine eigene Hiphop-Show

Die etwas Älteren erinnern sich sicher noch. Es gab diese triste Zeit vor dem flächendeckenden Internet. Damals schaute man Fernsehen. Wenn man Bock auf Rap und andere Hiphop-Inhalte hatte, zappte man zwangsläufig auf MTV. Dort lief von 1988 bis 1995 das Format Yo! MTV Raps. Samy Deluxe ist ja auch schon ein wenig länger im Geschäft dabei. Der Wickeda MC startet nun mit einer Hommage an diese legendäre Sendung. In Yo! Sam TV Raps! belebt der Hamburger das Hiphop-Gefühl der Neunziger.

Samy Deluxe - YO! SAM TV RAPS (Folge 1)

Irgendjemand musste es tun.. endlich meine eigene HipHop Show‼️Die erste Folge jetzt auch auf Youtube. Danke für die krassen Performances das gute Feedback und die konstruktive Kritik Mein Halbum "Deluxe Edition" könnt ihr hier streamen & bestellen: www.samy-deluxe.de Inhaltsverzeichnis: Talk mit Chefket - 05:50 - https://youtu.be/K35DIP9zghw?t=5m50s MIMIMI News - 37:23 - https://youtu.be/K35DIP9zghw?t=37m23s Reim Challenge - 49:37 - https://youtu.be/K35DIP9zghw?t=49m37s Hol dir einen Korb von Vito - 1:17:45 - https://youtu.be/K35DIP9zghw?t=1h17m45s Live Performances - 1:22:25 - https://youtu.be/K35DIP9zghw?t=1h22m25s YO!

Dafür greift er auf moderne Methoden zurück. Das neue Fernsehen ist wohl ohne Zweifel YouTube. Daher ist die erste Folge auch genau dort zu sehen. Im Vorhinein war es bereits möglich, das Treiben via Facebook-Stream zu verfolgen. Direkt aus seinem Restaurant Gefundenes Fressen sendet Samy seinen Ableger einer klassischen Hiphop-Show. 1993 versorgte VIVA bereits die Fans einer deutschen Hiphop-Kultur mit Freestyle. Dabei handelte sich um eine Show, die lediglich zwei Jahre lang ausgestrahlt wurde. Als Moderatoren traten damals die MCs Scope, Torch, Schiffmeister und der Breakdancer Storm in Erscheinung. An den Turntables stand DJ Stylewarz. Über 20 Jahre später mimt Samy den Moderator und lädt sich Chefket in die erste Sendung ein. Unterstützung erfährt der Showmaster von DJ Vito. Dazu gibt es Mimimi-News, eine Reim-Challenge und es werden virtuell Körbe geworfen.

Damit nicht genug: das große Finale bieten einige Live-Performances. Unter anderem nehmen Chefket, Afrob, Bengio und schließlich der Meister selbst das Mic in die Hand. Wer also Bock hat, sich ein Stück der Neunziger ins neue Zeitalter zu holen, der ist bei Yo! Sam TV Raps! perfekt aufgehoben. Wer die Ursprünge der Sendung nicht miterlebt hat, bekommt hier einfach ein frisches Hiphop-Format von Künstlern, welche die Werte der Kultur hochhalten.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Die Sendung wurde *zuerst* als live Stream bei Facebook ausgestrahlt/gestreamt.
TOP Show!

yO

in gewissen Kamera Einstellungen (später mit Nico) sieht Samy aus wie Mickey Maus

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Samy Deluxe, Trettmann, Beginner: "Rap for Good" vereint zahlreiche Rapper für guten Zweck

Samy Deluxe, Trettmann, Beginner: "Rap for Good" vereint zahlreiche Rapper für guten Zweck

Von Robin Schmidt am 20.09.2019 - 14:30

In der Berliner C-Halle steigt am 26. September ein Hiphop-konzert der Extraklasse – mit Message. Für karitative Zwecke kommen einige der legendärsten Rapper des Landes zusammen, um auf die schwere Krankheit ME/CFS aufmerksam zu machen.

Marteria, Beginner, Max Herre & Co.: Raps für den guten Zweck

Initiator der Benefiz-Show "Rap for Good – Julia's Fundraising Jam Session" ist das Beginner-Mitglied Denyo. An der Seite von Julia S., einer an ME/CFS erkrankten Freundin, hat er ein umfangreiches Lineup erstellt, auf das sich Rapfans freuen dürfen. So treten Samy Deluxe, Max Herre, Afrob und Megaloh ebenso an wie Trettmann, Marteria, Chefket oder Nico Suave. Denyo steht zudem natürlich mit den Beginnern auf der Stage. Weitere Special Guests dürften an dem Abend folgen.

Was verbirgt sich hinter ME/CFS?

ME/CFS steht für eine chronische neuroimmunologische Multisystemerkrankung, bei der die Betroffenen kaum noch ein eigenständiges Leben führen können. Jede kleinste körperliche und mentale  Anstrengung macht ihnen sofort zu schaffen. In der Regel leiden sie unter chronischer Erschöpfung. In einigen Fällen ist es sogar möglich, dass Wohnung oder Bett kaum noch verlassen werden können.

So auch bei Julia S., die Anfang 2018 an ME/CFS erkrankte. Darüber hinaus leidet sie zusätzlich noch an CCI/AAI, einer Instabilität zwischen Kopfgelenk und dem ersten Halbswirbel. Während die Behandlungsmöglichkeiten für ME/CFS sehr gering sind, gibt es bei Julias anderer Erkrankung die Chance auf eine Operation. Da die Kosten dafür allerdings mit 100.000 im sechsstelligen Bereich liegen, soll die Finanzierung über das Event erfolgen.

Zugunsten von Julia S. verzichten alle Künstler bei "Rap for Good" auf ihre Gage. Zusätzlich ist die Hoffnung, mit der Veranstaltung auch ein Zeichen für alle Betroffenen zu setzen und auf die Erkrankungen aufmerksam zu machen. Die Rapper werden dadurch zudem Teil der Millions Missing Kampagne, die sich für ME/CFS Patienten engagiert. Eine mehr als starke Sache, für die Hiphop da gemeinsam einsteht, Wir wünschen Julia und allen anderen Betroffenen eine gute Genesung.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)