Am 23. Februar spielt das legendäre Duo EPMD ein Konzert in der Kölner Essigfabrik und du hast die Chance sie live zu erleben, denn Hiphop.de verlost 1x2 Tickets für das Konzert. Alles was du dafür tun musst ist:

1. Gehe auf www.facebook.com/www.hiphop.de
2. Drücke Gefällt mir! (Sofern du das nicht schon längst getan hast)
3. Beantworte in einem Post auf die Pinnwand und nicht als Kommentar folgende Frage:

Wie heißt der DJ der EPMD bei ihrer Reunion 2006 unterstützt hat?

Einsendeschluss ist der 10. Februar und der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Alle Informationen rund um das Konzert und einen Tipp für die Gewinnspielfrage findest du in unserer Datessektion

Die Geschichte von Erick Sermon und Parrish Smith aka EPMD geht bis in die 1980er zurück. Zusammen in Long Island, New York aufgewachsen, begannen die beiden Mitte der 80er zusammen Musik zu machen. 1988 veröffentlichten sie ihr erstes Album Strictly Business , das den Grundstein für ihre Karriere legte und den Goldstatus erreichte. Bereits im Jahr darauf erschien die zweite Platte, die auf den Namen Unfinished Business hört und ebenfalls den Goldstatus erreichte. Es folgten mit Business as Usual und Business never Personal zwei weitere sehr erfolgreiche Alben, bevor sich die beiden 1992 trennen, um ihre Solokarrieren voran zu treiben.

1997 schlossen Erick und Parrish sich wieder zusammen. Es folgte mit Back in Business ein weiteres Goldalbum. Zudem setzten die beiden ihre Tradition fort, dass in jedem Albumtitel das Wort Business und auf jeder LP der Track Jane vertreten ist. 1999 trennten sich die Wege der beiden MCs nach der Veröffentlichung von Out of Business wieder. Es dauerte sieben Jahre, bis die beiden erneut zusammen auf der Bühne standen und weitere zwei Jahre, bis sie ihr bis dato letztes Album We mean Business veröffentlichten.

Mit ihrer Musik haben EPMD , was für Erick and Parrish Making Dollars oder Erick and Parrish Millenium Ducats steht, den Hiphop stark beeinflusst und mit ihren Samples, die von Eric Clapton über Bob Marley und Kool and the Gang bis zu ZZ Top reichen, haben sie den Weg für andere Produzenten und MCs, wie zum Beispiel für  Dr. Dre s Sound auf  The Chronic , geebnet.
Ihre Featureliste liest sich wie das Who is Who des Hiphops: Mobb Depp , Method Man , Redman , Raekwon und auch die lebende MC Legende KRS-One gaben sich die Ehre. EPMD tourte zudem mit Acts wie Public Enemy , Run DMC , Cypriss Hill und dem Wu-Tang Clan .

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Register Now!