Ergebnis zur ersten LIBA-Runde: Das sind die 3 Gewinner und der Verlierer

 

Nachdem grade die zweite Qualifikationsrunde der Life Is Battle Area online gegangen ist, haben wir jetzt die Ergebnisse aus Runde für euch. Es gibt einen deutlichen Spitzenreiter und einen nicht ganz so deutlichen Verlierer, der es nicht in die LIBA-Knockouts mit 24 Teilnehmern schafft.

Platz 1: Naseeb (63,8 %)

Angesichts der Klickzahlen auf YouTube war es bereits abzusehen, dass Naseeb in Runde 1 die Nase vorn haben würde. Dass es am Ende so deutlich werden würde: Respekt! Besonders der starke Flow sticht hier heraus, aber auch von der Technik, Attitude und Musikalität des MCs bekommen wir im verhältnismäßig kurzen Clip einen Eindruck, der offenkundig die meisten überzeugt. Das Ganze wird bei Naseeb gerade in der Hook sehr modern gehalten und kommt an.

Platz 2: Hydrogen (14,9 %)

Als Gegengewicht zu Naseebs modernem Ansatz positioniert Hydrogen sich direkt gegen Trends. Er beherrsche Rap, der Rest nur das Umgehen mit Plugins – so seine Ansage und dazu passt auf die Beatwahl. Technisch wie flowlich gut verpackter Rap, in dem der Fokus mehr auf Lyrics liegt als auf einer catchy Melodie.

Platz 3: AnDre (12,3 %)

AnDre konnte einige mit seinem pointierten Einsatz von Autotune überzeugen – besonders die Hook scheint viele Hörer abzuholen, wenn man sich die YouTube-Kommentare ansieht. Größtes Manko ist für manche die Soundqualität und das Lautstärkeverhältnis von Beat und Stimme – nichts, was man in den Knockouts nicht beheben könnte.

Platz 4: Arthur (9,0 %) – AUSGESCHIEDEN

Leider aus dem Turnier verabschieden muss sich Arthur. Die Fans, die er mit seiner Reimtechnik gewinnen konnte, haben nicht gereicht. Womöglich auch eine Konsequenz der Video- und Soundquali, die im Gegensatz zur Konkurrenz etwas abfällt.

Glückwunsch an die drei Qualifikanten! Wer es aus der zweiten Gruppe in die Knockouts schafft, entscheidet ihr unter diesem Link.

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de