Eminem zeigt, wie wir gegen den Terror zusammenstehen sollten

Eminem hat geholfen, zwei Millionen Dollar für die Hinterbliebenen und die Opfer des Anschlags in Manchester zu spenden.

Der Terroranschlag am vergangenen Montag in der englischen Stadt hat 22 Tote gefordert. Ein Selbsmordattentäter hatte sich während eines Konzerts der Künstlerin Ariana Grande in der Manchester Arena in die Luft gesprengt.

Eminem teilte wenige Tage nach dem Anschlag auf seinem Twitter-Accout den Link zu einer Spendenaktion, die vom Britischen Roten Kreuz und den Manchester Evening News initiiert wurde.

Marshall Mathers on Twitter

Join me in helping Manchester victims & their families, Make a donation to the @BritishRedCross and @MENnewsdesk https://t.co/JchJtYOdMU

Eminem, der Twitter sonst fast ausschließlich zu Promozwecken nutzt, war einer der prominentesten Unterstützer der Kampagne, die nach wenigen Tage schon über zwei Millionen Dollar einbrachte.

Obwohl kein Leid der Welt mit Geld aufzuwiegen ist, können die Opfer und die Hinterbliebenen jede Unterstüzung gebrauchen. Und das Engagement zeigt auch, dass die freie Welt gegen Terrorismus aufsteht, der unter einem religiösen Deckmantel stattfindet. Eminem ist als Künstler eines der Symbole für diese freie Welt. Und Hiphop als Musik ist eines der Flaggschiffe der aktuellen Popkultur und steht für die Vielfalt, die den Terroristen ein Dorn im Auge ist.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Eminem x Post Malone: Das Mega-Feature soll kommen

Eminem x Post Malone: Das Mega-Feature soll kommen

Von Till Hesterbrink am 26.05.2021 - 13:58

Dass Eminem sich nicht zu schade ist, auch mit jüngeren Künstlern zu kollaborieren, zeigte der Rap God bereits auf seinem letzten Album. Auf diesem gab es Featurebeiträge von Künstlern wie Don Toliver oder dem verstorbene Juice WRLD. Jetzt soll eine weitere Kollaboration der Extraklasse anstehen.

Kommt Eminem ft. Post Malone?

Der Regisseur Cole Bennett, der auch für das Eminem (jetzt auf Apple Music streamen) und Juice WRLD-Musikvideo zu "Godzilla" zuständig war, postete kürzlich in seiner Instagram-Story ein Bild, das viele als Ankündigung für einen neuen Track verstanden. Auf dem mittlerweile wieder gelöschten Bild waren ein Baseballschläger und eine übergroße M&Ms-Figur zu sehen.

So weit, so unspektakulär. Doch wer da eins und eins zusammenzählen konnte, kam schnell darauf, dass die beiden Dinge wohl sinnbildlich für Post Malone und Eminem stehen sollten. Der Baseballschläger war nämlich im Design des "beerbongs & bentleys"-Albumcovers von Post Malone bedruckt und warum M&Ms für Marshal Mathers stehen, muss man wahrscheinlich niemandem mehr erklären.

Bereits zuvor kam das Gerücht einer baldigen gemeinsamen Zusammenarbeit der beiden Megastars auf, nachdem Sänger White Gold, der auf der B-Side von "Music To Be Murdered By" vertreten war, über die Möglichkeit einer Kollaboration im Black Spider-Podcast sprach. 2019 gab Post Malone bereits bekannt, dass er gerne mit Eminem zusammenarbeiten würde, es bislang jedoch aufgrund von terminlichen Schwierigkeiten nicht geklappt hätte.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!