Eminem veröffentlicht "Kick Off"-Freestyle: 11 Minuten Reim-Massaker

Guess who. Shady meldet sich knapp einen Monat nach dem Release seines neuen Battlerap-Films "Bodied" mit einem Freestyle zu Wort. Kein Beat, nur Bars. Eminem sagt auf Twitter, dass der Start des Streifens ihn nostalgisch auf seine Battlerap-Vergangenheit blicken lässt. Also kehrt er nochmal in sein altes Revier zurück:

Eminem - "Kick Off" (Freestyle)

Shot on location at The Shelter at St. Andrew's in Detroit, Michigan Kamikaze is out now: http://shady.sr/Kamikaze http://eminem.com http://facebook.com/eminem http://twitter.com/eminem http://instagram.com/eminem http://eminem.tumblr.com http://shadyrecords.com http://facebook.com/shadyrecords http://twitter.com/shadyrecords http://instagram.com/shadyrecords http://trustshady.tumblr.com

Elf Minuten lang pfeffert Em uns eine Punchline nach der anderen entgegen und offenbart mal wieder, was für eine beeindruckende Reimmaschine er zwischen den Ohren sitzen hat. Um Hörgenuss geht es dabei nur bedingt. Sicher wird es Fans geben, denen 32-fache Reim-Patterns schon allein durch ihre Komplexität Freude bereiten.

Bars over music – Hommage an Battlerap

Vielmehr soll hier aber das im Mittelpunkt stehen, worum es sich auch im Duell von Angesicht zu Angesicht dreht. Eminem ist bekanntermaßen großer Fan der A-Cappella-Battle-Szene, in deren Regeln, Eigenheiten und Anziehungskraft er mit "Bodied" einen humorvollen Einblick geben will. Daher erinnert seine Delivery nicht nur an vergangene Uploads wie seine Anti-Trump-Cypher, bei der er – anders als hier – keinen fiktiven Kontrahenten im Fadenkreuz hatte, oder seine sehr reduzierte "Campaign Speech" 2016. Nimmt man die Parts einzeln und stellt einen Gegner vor Eminem, haben wir quasi ein Battle.

Der Film, auf den er nun ganz subtil aufmerksam machen möchte, ist bei YouTube-Premium verfügbar. Trailer gefällig?

Push für Eminems Battlerap-Film "Bodied"

Bodied - Official Trailer - Produced by Eminem.

Coming to selected theaters 11/2/18 Words are weapons in the world's most brutal lyrical sport. Produced by Eminem and directed by Joseph Kahn, one of the biggest music video directors of all time (from Wu Tang Clan to Taylor Swift), "Bodied" is a go-for-the-jugular, hilarious look inside the competitive world of rap battles.

Wer erst jetzt auf A Cappella Battles stößt, sollte sich die Ligen unserer Szene nicht entgehen lassen. DLTLLY, Toptier Takeover oder die Battlerap Bundesliga produzieren regelmäßig Content, sodass man als Fan nie eine Woche auf dem Trockenen sitzen muss.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Demokraten werben mit Battlerap-Video für Wahl von Joe Biden

Demokraten werben mit Battlerap-Video für Wahl von Joe Biden

Von Michael Rubach am 15.10.2020 - 20:34

Das Team von US-Präsidentschaftskandidat Joe Biden und der möglichen Vizepräsidentin Kamala Harris setzt in den letzten Wochen des Wahlkampfes offenkundig auf Battlerap. In Kooperation mit der Ultimate Rap League rufen die Demokraten in einem knapp vierminütigen Clip zur Wahl auf.

Charlie Clips & DNA battlen für Joe Biden

Auf einem Basketballplatz begegnen sich die beiden MCs Charlie Clips und DNA. Ersterer übernimmt den Part eines Schwarzen US-Bürgers, der nicht so recht daran glauben will, dass sich mit der Wahl irgendetwas ändert. DNA versucht ihn vom Gegenteil zu überzeugen. Nach einem Location-Wechsel gelingt ihm das auch.

Gegenüber dem XXL Magazin hat DNA ausgeplaudert, warum er sich überhaupt in eine solche Kampagne einspannen ließ.

"Für mich war es nicht nur eine positive, sondern auch eine wirkungsvolle Sache, mein Talent und meine Worte für einen größeren Zweck einzusetzen, nämlich alle zum Wählen zu bewegen. [...] Besonders in diesen Zeiten mit dem Präsidenten, den wir gerade haben ... und allem, was im Jahr 2020 passiert."

("For me, I felt like it would be not only a positive thing, but also an impactful thing to use my talent and my words for a great cause, which is having everybody vote [...] Especially in these times with the president that we have right now...and everything that's happening in 2020.")

Ein Vertreter von Joe Bidens Kommunikations-Team erklärt die unkonventionelle Wahlwerbung folgendermaßen:

"Unsere Zusammenarbeit mit der Ultimate Rap League ist ein Beispiel dafür, wie unsere Kampagne innovative Ansätze verfolgt, um die verschiedenen Gemeinschaften in den Vereinigten Staaten einzubeziehen. Diese Künstler sind Influencer in ihren jeweiligen Communitys, und wir freuen uns, ihre Kunst zu präsentieren und gleichzeitig eine Schlüsselbotschaft an die Wähler zu bringen, wie eine Biden-Harris-Regierung Black America voranbringen würde. "

("Our collaboration with the Ultimate Rap League is an example of how our campaign is taking innovative approaches to engage the diverse communities across the United States. These artists are influencers within their respective communities, and we’re thrilled to showcase their artistry while delivering a key message to voters about how a Biden-Harris administration would advance Black America.")

Für den 3. November ist die Wahl zum neuen US-Präsidenten angesetzt. Neben Joe Bidens Hauptkonkurrenten Donald Trump hat es auch Kanye West auf den Posten im Weißen Haus abgesehen. Zuletzt freute er sich überschwänglich über falsche Umfragewerte.

Kanye West feiert falsche Umfrageergebnisse mit neuem Song

Kanye West ist back at it und hat die Hoffnung auf einen politischen Gewinn wohl noch nicht aufgegeben. Der 43-Jährige hat nach erfreulichen Umfrageergebnissen aus Kentucky ein Snippet von einem Song namens "Nah Nah Nah" releast. Laut der Statistik stünde er nämlich mit fünf Prozent mehr Stimmen noch vor Joe Biden.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!