"Shady Con": Eminem steigt ins NFT-Game ein

UPDATE vom 26. April:

Nun ist auch klar, in welcher Form Rapsuperstar Eminem das NFT-Geschäft entert. Slim Shady droppte bei seiner eigenen "Shady Con" auf der Plattform Nifty Gateway unter anderem ein paar Actionfiguren, Comics und Sammelkarten. Neben diesen digitalen Originalen gibt es dort weiterhin einen von Eminem produzierten Beat zu ersteigern. Der ist allerdings nicht ganz billig. Momentan liegt das Gebot für das Instrumental mit dem Titel "Stan's Revenge" bei über 40.000 Dollar. Zu seinem ersten NFT-Drop erklärte Em:

"Ich sammle seit meiner Kindheit alles, von Comics über Baseballkarten bis hin zu Spielzeug, sowie jedes Rap-Album auf Kassette, das ich in die Hände bekommen konnte. Für mich als Erwachsener hat sich nicht viel geändert. Ich habe versucht, einige dieser Sammlungen aus dieser Zeit in meinem Leben nachzustellen, und ich weiß, dass ich nicht allein mit dieser Leidenschaft bin."

Original-Meldung vom 22. April:

Nachdem Saturday Night Live kürzlich mit Hilfe des Eminem Tracks "Without Me" erklärte, was Non-Fungable Tokens (kurz NFTs) sind, scheint Eminem nun auch auf den Zug aufspringen zu wollen. Am Sonntag soll über Nifty Gateway ein Eminem-NFT angeboten werden. Em wäre nicht der erste Künstler, der auf der Plattform seine Kunst veräußert.

Eminem will NFT verkaufen

Auf der Website Nifty Gateway werden alle Arten von digitalen Kunstwerken verkauft. Auch für Hiphop-Artist wird das Anbieten von digitalen Werken immer attraktiver. Kürzlich konnten Fans beispielsweise einen 3D-Scan von A$AP Rocky kaufen. Für schlappe 2.000 Dollar. Die sechs Werke umfassende Kollektion lief unter dem Namen "Rocky Gateway".

Nun machte der Twitter Account der Plattform öffentlich, dass kommenden Sonntag auch Eminem in das NFT-Game einsteigen werde. Bislang gibt es noch keine Informationen darüber, was verkauft werden soll und wie teuer das Ganze wird. Allerdings bestätigte Eminem die Ankündigung mit einem Glühbirnen-Emoji.

SNL erklärt: Was ist ein NFT?

Für wen bislang noch nicht klar ist, was genau ein NFT ist und was genau man dort erwerben kann, der kann es sich von SNL-Mitglied Pete Davidson und Jack Harlow erklären lassen. Natürlich ganz stilecht auf dem Beat von Eminems "Without Me".

Aus diesem Video wurde zudem auch ein zehnsekündiger Clip als NFT angeboten. Dieser wurde von einem User mit dem Nickname "Dr_Dumpling" für umgerechnet unglaubliche 365.000 Dollar erworben.

Knapp zusammenfassen lässt es sich so, dass NFT Echtheitszertifikate für digitale Werke sind. Mit diesen können Kunstsammler nachweisen, dass sie die rechtmäßigen und alleinigen Besitzer eines Werkes sind.

NFTs im Deutschrap: Xatar, Yung Kafa & Kücük Efendi

Auch im Deutschrap sind NFTs mittlerweile angekommen. Xatar kündigte kürzlich an, zusammen mit dem Kunstkollektiv "Sucuk und Bratwurst" einen NFT an den Start bringen zu wollen.

Yung Kafa & Kücük Efendi sind da schon ein wenig weiter. Das Duo stellte kürzlich ein Foto von ihren Gesichtern zum Verkauf. Der Preis liegt aktuell bei 17 Millionen Dollar.

Yung Kafa & Kücük Efendi verkaufen Face Reveal NFT für 10 Mio. Euro

Von Clark Senger am 17.04.2021 - 13:44 Auf der Suche nach Investitionsmöglichkeiten landen immer mehr Menschen bei Kryptowährungen. Bei all den Risiken, die Bitcoin und die Altcoins so bergen, überwiegt für viele das Potenzial: Krypto wird - je nachdem, wen du fragst - eine wichtige Rolle in der Finanzwelt vorhergesagt.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

50 Cent kriegt Ansage von Black Mafia Family-Artist

50 Cent kriegt Ansage von Black Mafia Family-Artist

Von Till Hesterbrink am 13.10.2021 - 11:00

50 Cent ist seit Jahren schon längst nicht mehr nur Rapper. Mittlerweile macht der 46-Jährige vor allem mit TV-Serien auf sich aufmerksam. Nach Power läuft aktuell sein neuer Hit BMF an. Eine Serie über die Black Mafia Family. Und obwohl die sehr gut ankommt, gibt es jetzt eine deutliche Warnung eines ehemaligen BMF-Künstlers.

BMFs Bleu DaVinci droht 50 Cent

Die Black Mafia Family war eine kriminelle Organisation der beiden Brüder Big Meech und Southwest T, deren echte Söhne in Fiftys Serie jeweils ihren eigenen Vater verkörpern. Im Laufe der Jahre stieg die BMF neben dem Drogenhandel und der Geldwäsche auch ins Hiphop-Business mit ein und arbeitete unter dem Namen BMF Entertainment als Promoter für Rapstars wie Young Jeezy und Fabolous.

Der einzige jemals gesignte Artist war Bleu DaVinci und der richtet sich in einem Video nun an 50 Cent (jetzt auf Apple Music streamen). Er droht ihm damit, solle er in der Serie falsch dargestellt werden, die gesamte Produktion der Serie verhindern zu wollen.

"Ich sage nur, wenn ihr mich falsch darstellt, dann komme ich bei euch vorbei. [...] Dann wird nichts mehr gedreht. Dann wird nichts mehr gefilmt. Ich versuche dann einen Weg zu finden, alles daran kaputtzumachen, wenn ihr mich falsch darstellt."

"The only thing I'm saying is that if they handle my name wrong, I'm coming to see you. [...] There won't be no more shooting. No more filming that sh*t. I'm gonna try to find a way to f*ck up everything about it, if you play with my name."

Für seine Verbindung zur Black Mafia Family saß Bleu DaVinici insgesamt fünf Jahre im Gefängnis. In den Kommentaren vermuten einige, dass diese Ansage nun kommt, weil Bleu DaVinci damals die BMF verraten haben soll und mit der Polizei kooperiert habe. Womöglich wolle er daher verhindern, dass sein Snitchen in der Serie dargestellt wird.

50 Cents BMF - Black Mafia Family im Streaming in Deutschland

Wo kann ich 50 Cents BMF - Black Mafia Family streamen? Wie schon bei 50 Cents vorheriger Serie Power stellt sich bei BMF direkt die Frage, wo man die Serie schauen kann. Und auch die Antwort ist hier wieder die gleiche. Über den Amazon Channel Starzplay kann man auch in Deutschland die Crime-Serie streamen. Dabei handelt es sich um einen extra zubuchbaren Sender bei Amazon Prime Video.

Auch einige Rapstars werden im Laufe der Serie zu sehen sein. Sowohl Snoop Dogg als auch Eminems Gastauftritte sind mittlerweile bestätigt. Gut als, dass die beiden ihren Beef inzwischen beendet haben.

Nach Beef: Snoop Dogg teast Eminem-Kollabo an

Kommende Musik von Snoop Dogg hält offenbar ein Feature mit dem Rap God himself bereit. So sollen Eminem und Snoop an einem bisher unbetitelten Kollabosong gearbeitet haben. Für eine neue musikalische Zusammenarbeit der beiden US-Legenden sprach vor gut einem Jahr noch herzlich wenig.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!