Eminem-Mural in Detroit nach nur einem Tag verunstaltet

 

Ein Eminem-Mural in seiner Heimatstadt Detroit hatte nur eine sehr geringe Halbwertzeit. Das Werk von Streetart-Künstler Chris Devins ist nach nur einem Tag offenbar einem Fan von Vögeln zum Opfer gefallen. Zumindest deuten die zahlreichen Vogelkopf-Sketches auf dem Piece daraufhin. Chris Devins lässt sich davon nicht unterkriegen. Er will seinen Slim Shady wiederherstellen.

"Gegen die Regeln der Streetart": Eminem-Mural mutwillig zerstört

Insgesamt 18 Vogelköpfe wurden auf dem Eminem-Mural platziert. Um die sechs Stunden hat Chris Devins an dem fast zwei Meter hohen Piece gearbeitet. Auf Instagram schreibt er zu dem Vandalismus:

"Nur einen Tag nach seiner Fertigstellung hat schon ein Idiot in Detroit das neue M-Mural verunstaltet. Man kann manchen Leuten nichts Gutes tun. Dämlich. Ich kann es wahrscheinlich reparieren, aber verdammt ..."

Der Künstler hat sein Werk für die Menschen in Detroit an die Wand gebracht. Er sei sich sicher gewesen, dass die Bewohner*innen der Stadt es wertschätzen würden. Das erklärte er gegenüber den Detroit News. Warum jemand, mutwillig sein Werk attackieren sollte, erschließt sich ihm nicht. So ein Verhalten verstoße gegen die "Regeln der Streetart". Das Taggen seiner Arbeit findet er "respektlos." Er sei zunächst am Boden zerstört gewesen.

Dennoch werde er nun versuchen, das Ganze wieder in eine "makellose Form" zu überführen. Es habe sich zudem um keine Auftragsarbeit gehandelt. Er hätte einfach Streetart erschaffen wollen. Das Piece bringe seine Liebe für die Hiphop-Kultur und seinen Respekt für Eminem (jetzt auf Apple Music streamen) zum Ausdruck.

@chrisdevinscreative

#eminem #rap #hiphop #slimshady #tiktok #tiktokdance #music #drdre #shady #detroit #michigan #chrisdevins #chicagomurals #detroitmurals

original sound - Chris Devins Creativ

Andere Eminem-Fans haben ihrem Idol ebenfalls schon mit Kunst bewiesen, welchen Stellenwert der Rap God in ihrem Leben einnimmt.

Eminem-Fan stellt Weltrekord mit 16 Tattoos vom Gesicht des Rappers auf

Kategorie
Genre

Groove Attack by Hiphop.de