Eminem und Dr. Dre: Ihre ersten gemeinsamen Momente im Studio

Eminem und Dr. Dre haben gemeinsam Hiphop-Geschichte geschrieben. Nun erzählen die beiden im Rahmen der HBO-Dokumentation The Defiant Ones, wie ihre ersten gemeinsamen Momente im Studio abliefen.

Bei Dr. Dre blieb hängen, dass Eminem in einem knallgelben Trainingsanzug auflief. Eminem hingegen war schlicht geflasht, eines seiner Idole vor sich stehen zu haben. Dre habe einen der größten Einflüsse auf ihn gehabt bis dahin, so Eminem.

Doch die beiden ließen sich nicht lange aufhalten und legten los. Dr. Dre hatte ein Sample vorbereitet, dass er Eminem vorspielte. Es handelte sich um den Beginn des späteren Hits My Name is.

Em tat dann einfach das, was er am besten konnte: spitten. Wenige Sekunden genügten dem Großmeister Dr. Dre, um zu erkennen: "Sh*t's hot." Aus heutiger Sicht wissen wir: True Story!

Die Doku gibt es aktuell exklusiv bei HBO zu sehen. Den kurzen Clip zu der Anekdote kannst du dir hier reinziehen:

The Defiant Ones: Eminem and Dre (HBO)

Eminem and Dr. Dre tell the story of when they first met and went into the studio together. Stream all episodes of The Defiant Ones now. Follow The Defiant Ones: Instagram: https://www.instagram.com/defiantones/ www.defiantones.com www.twitter.com/hbo www.facebook.com/hbo

Weitere News zu Eminem findest du hier:

Eminem x Dr. Dre: Ein Interview sorgt für große Vorfreude

Ein neues Eminem-Album ist auf dem Weg - das ist schon seit geraumer Zeit sicher. Nachdem der Detroiter sich lange Zeit ziemlich rar gemacht hat, zeigt der Trend in den sozialen Medien aktuell nach oben: Man konnte ihn zuletzt mit Bart und Kollegen wie 2 Chainz, Kendrick Lamar und Dr. Dre sehen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

US-Rapper behauptet, Jack Harlow sei besser als Eminem – und erntet Shitstorm

US-Rapper behauptet, Jack Harlow sei besser als Eminem – und erntet Shitstorm

Von Till Hesterbrink am 21.11.2020 - 16:03

Als Legende muss man häufig für Vergleiche herhalten und junge, hungrige Rapper wollen am Thron wackeln. Der Newcomer 2KBABY behauptete nun auf Twitter, dass "Whats Poppin"-Star Jack Harlow ein besserer Rapper als Eminem sei. Die Marshal Mathers-Stans dieser Welt ließen das allerdings nicht lange auf sich sitzen.

Jack Harlow besser als Eminem?

Am Donnerstag stellte der aufstrebende Rapper 2KBABY auf Twitter eine gewagte These auf. Seiner Meinung nach sei Jack Harlow ein besserer Rapper als Eminem. Wie er zu diesem Schluss kam, erläuterte er erst mal nicht weiter. Er stellte allerdings in Aussicht, dass er womöglich einfach zu viel geraucht hätte.

Den ursprünglichen Tweet löschte der Rapper aus Kentucky mittlerweile wieder, doch seine Position behielt er bei. Er retweetete Media Outlets, die seine Behauptung veröffentlichten und setzte noch einen weiteren Tweet ab. In diesem erklärte er, dass Leute Tupac gegenüber jeden Tag respektlos seien und dazu würde auch niemand etwas sagen. Nur bei Eminem reagierten die Leute so empfindlich. Er machte aber deutlich, dass er wohl auch ausgenüchtert seine Meinung nicht geändert hätte.

Jack Harlow stammt ebenso wie 2KBABY aus Louisville.

Shitstorm für Jack Harlow-Eminem-Vergleich

Eminem Fans waren wie zu erwarten erschüttert über den Vergleich und fluteten die Antworten auf den Tweet. Die meisten waren der Meinung, 2KBABY würde komplett daneben liegen und sowohl Jack Harlow als auch Eminem damit unrecht tun.

Manch einer konnte jedoch zumindest sehen, wie der Louisville-Rapper zu seiner Behauptung gekommen sei. Zwar wäre Jack Harlow kein Eminem, doch aktuell wohl einer der heißesten Rapper im Game.

Jack Harlow war dieses Jahr Mitglied der XXL Freshman Class. Welche Rapper ihr ebenfalls im Auge behalten solltet, lest ihr hier:

XXL Freshman Class 2020: Das sind die Rapstars von morgen

Das XXL Magazin kürt jedes Jahr die krassesten Newcomer im Rapgeschäft. Die allermeisten dieser Künstler werden zu wichtigen Größen im US-Rap. Wie immer kommt so ein prestigeträchtiger Titel nicht ohne Kontroverse daher und zufrieden ist am Ende sowieso niemand.Das sind die XXL Freshman 2020


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)