Eko Fresh gab soeben via Twitter bekannt, dass er bereits am Wochenende mehr Einheiten seines neuen Albums Deutscher Traum verkauft habe, als mit dem Vorgänger Eksodus in der gesamten ersten Woche.

Letzteres Werk landete auf Platz 1 der Charts und soll sich insgesamt gut 40.000 mal verkauft haben, wie man seinen 1000 Bars zu Beginn entnehmen kann. Wie oft sich Eksodus in der ersten Woche verkauft hat, ist nicht bekannt, da Verkaufszahlen für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind.

Jedenfalls scheint Eko Fresh mit Deutscher Traum nun eine ordentliche Steigerung erreicht haben.

Im Schnitt verkaufe er von seinen Alben insgesamt gut 50.000 Einheiten, so Eko Fresh vor einigen Wochen.

Zudem scheint Eko weiterhin fleißig zu sein und twitterte "Weiter Geht's! #DeutscherTraum". Arbeitet da etwa jemand bereits an der nächsten Platte?

Informier dich in unserer Release Section und auf Amazon zu Deutscher Traum:

Hier die Tweets von Eko Fresh:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Lass uns das wie Vernünftige Menschen regeln.;o

Cool umgesetzt RESPECT. Musik sollte eine Brücke schlagen. ;o

Cool umgesetzt RESPECT. Musik sollte eine Brücke schlagen. ;o

Cool umgesetzt RESPECT. Musik sollte eine Brücke schlagen. ;o

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Raptile ft. Jadakiss, Ramsi Aliani & Eko Fresh – Y/O [Video]
Y/O

Raptile ft. Jadakiss, Ramsi Aliani & Eko Fresh – Y/O [Video]

Von Robin Schmidt am 13.09.2019 - 14:49

Vor 15 Jahren war "Make y'all bounce" die erste Single von Raptile, die es in die Charts schaffte. Damals hieß es Platz 24. Kein Wunder bei dem Support auf dem Track: Der Newcomer holte sich nicht nur Eko Fresh und Summer Cem ins Boot, sondern auch keinen Geringeren als US-Rapper Xzibit. 2019 gibt's die Fortsetzung – zumindest mit der halben Besetzung und einem ähnlichen Beatgerüst. Eko ist wieder mit von der Partie, für neues Feuer sorgen Jadakiss und Ramsi Aliani, der die Hook übernommen hat: "Y/O", Monstablokaz!


RAPTILE ‘Y/O’ feat. Jadakiss, Ramsi Aliani, Eko Fresh (prod. DJ Khalil/ DJ Richastic)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!