Via Facebook gab Eko Fresh das bisher geheimgehaltene Feature auf seinem am 23. August erscheindenen Album Eksodus bekannt. Demnach wird es kein Geringerer sein als die Frankfurter Legende Azad :

" Außerdem bin ich stolz euch mitteilen zu dürfen, dass ich nach all den Jahren endlich einen Track, mit einem meiner großen Vorbilder aufnehmen durfte: AZAD !!! "

Damit ist das letzte Rätsel um die Featurgäste auf Eksodus geklärt. Azad wird einen Featurepart auf dem Song Feuer & Flamme übernehmen. Bereits vor einigen Tagen veröffentlichte Eko die vollständige Trackliste .

Azad wurde schon länger als letztes Feature gehandelt, da Eko Fresh immer wieder Hinweise in seine Richtung gab. So tauschte er zuletzt Stefan Raab auf seinem Albumcover durch Azad aus.

Im vergangenen Jahr kommentierte Azad den Beef von Eko Fresh und Kool Savas und stellte sich dabei ganz klar hinter Eko . Zuvor beendete er die Freundschaft zu Kool Savas .

Eko selbst war zuletzt in unserem neuen Format Insider zu sehen und ließ sich bei der Entstehung eines Songs über die Schulter schauen. Auch Farid Bang war zu Gast. In Kürze folgen auch das offizielle Making Of sowie die Videopremiere zu dem Song auf unserem Youtubechannel , den du für exklusive Interviews, Videopremieren und vieles mehr abonnieren kannst:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

EUNIQUE über Black Lives Matter, Deutschrap, neue Musik und OnlyFans  – fleXX

EUNIQUE über Black Lives Matter, Deutschrap, neue Musik und OnlyFans – fleXX

Von Marcel Schmitz am 24.06.2020 - 19:05

Eunique war nun schon zum zweiten Mal Gast in unserem All-Female-Format fleXX auf Twitch. Die Hamburger Rapperin, die mittlerweile in Berlin wohnt, spricht mit Alina und Tugce über die Black Lives Matter Bewegung und die Auswirkungen auf die Gesellschaft, speziell im Bezug auf Deutschland. Ihrer Meinung nach sollte sich jeder deutsche Rapper auch für die schwarze Community stark machen, vor allem diejenigen, die sich gerne mal per Copy & Paste an Hits aus Amerika bedienen.

Sie selbst will nicht wie andere klingen und legt daher Wert auf ihren eigenen Sound. Mit Kobra Kartell steht Eunique für eine neue HipHop-Generation, in der starke Frauen mit Attitude und Anspruch das Sagen haben. Ihr neues Album ist zu 95% fertig und wird noch dieses Jahr erscheinen. Stay tuned!

In unserem neuen Interview mit Eunique erfahrt ihr mehr über ihre Meinung zu Black Lives Matter und Deutschrap, ihre neue Musik und auch über den kürzlich angekündigten Account auf OnlyFans.com.


EUNIQUE über Black Lives Matter, Deutschrap, neue Musik und OnlyFans – fleXX

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)