Eko Fresh bedankt sich für Shindys Props

 

Eko Fresh hat sich öffentlich an Shindy und Jan Wehn gewandt – für ein Dankeschön. Der Mitgründer des HipHop-Magazins All Good und Shindy sind die Hauptprotagonisten im ersten Interview des früheren EGJ-Signings seit einer gefühlten Ewigkeit. Dabei ging es auch um die Wirkung von Eko Fresh auf den jungen Shindy. Letzterer spart nicht mit Props und kürt zudem seinen liebsten Eko-Part überhaupt.

Eko Fresh reagiert auf Shindys Komplimente

Eko hat sich den passenden Ausschnitt aus dem Shindy-Interview geschnappt und in seinem eigenen Insta-Feed online gestellt. Dazu schreibt er in Anspielung auf sein erstes Studioalbum: "Danke Jungs aber ich war nur jung und brauchte das Geld;) Peace out" [sic!]

Wofür genau gibt es ein öffentliches Dankeschön von Freezy? Anfang der 2000er hatte Shindy als Teenager seine künstlerischen Vorbilder vor allem in Amerika gesehen. Doch ein Junge aus Köln strahlte für Shindy ebenso "diese Arroganz und diese Attitüde" aus: Eko Fresh. Es war aber nicht nur L.O.V.E. bei Shindy. In seiner Anfangszeit habe man ihm nachgesagt, dass er wie Eko klinge. Der Rapper, der trotz Wohnortwechsels wohl für immer mit Bietigheim-Bissingen verbunden sein wird, war deswegen früher "sehr sauer und aufgebracht".

Doch aus heutiger Sicht kann der Neu-Münchner Ekos Einfluss ohne Abstriche anerkennen. Freezy sei seiner Zeit "mehrere Jahre voraus" gewesen. Shindys liebster Eko-Part auf "Deutschlands 1" (2003) sei dabei vor allem auf die Delivery zurückzuführen.

"Ich stand auch oft alleine da, mit der Meinung, dass ich diesen Style liebe. Aber ich glaube, die Leute haben das einfach nicht gepeilt damals. Eko war einfach mehrere Jahre voraus, denke ich. Aber ja, diese 'Drück auf Play'-EP war eine der ersten Sachen, die mich wirklich richtig geflasht hat. 'Deutschlands Eins' ist wahrscheinlich mein favorite Eko-Part."

Auch Interviewer Jan Wehn teilt dieses Feeling: "Ich mochte einfach, wie frech und arrogant das war."

Es ist nicht das erste Mal, dass Shindy seinen Kollegen über alle Maßen lobt.

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de