Einfach zurücktrollen: Wie Nura mit Rassisten und der AfD umgeht

Nura und Melbeatz haben auf ihre ganz eigene Weise gegen die AfD protestiert und davon ein Video getwittert. Und natürlich dauerte es nicht lange, bis ein AfD-Troll mit einer rassistischen Bemerkung um die Ecke kam. Nura reagierte allerdings gewohnt souverän.

Zunächst posteten Nura und Melbeatz ein Video, in dem es so aussieht, als würden sie versuchen, ein AfD-Wahlplakat abzureißen. Als dann tatsächlich eines am Boden liegt, trampeln sie drauf rum und machen deutlich, was sie von der AfD halten:

Nura on Twitter

Ehrenmann Aktion mit @Melbeatz https://t.co/eyDtlIR5Dy

Das passte einem User allerdings nicht und er fühlte sich dazu berufen, Nura rassistisch zu beleidigen. Die machte einfach auf den rassistischen Tweet aufmerksam, indem sie einen Screenshot postete. Den entsprechenden User verlinkte sie natürlich. Als Melbeatz davon Wind bekam, forderte sie das Internet indirekt zu einem Shitstorm gegen den Hetzer auf:

Melbeatz on Twitter

Ok, wenn der jetzt nicht mies weggeshitstormt wird, dann weiss ich ja auch nicht!! https://t.co/tDx9zjDPfE

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Naja so behindert die AFD auch ist, wir leben noch immer in einem demokratischem Rechtsstaat und da muss sie sowas wie die AFD aushalten und nicht deren Eigentum zerstören. Aber der Typ der sie beleidigt hat ist genauso dumm. 

Menschen, die das Wort behindert als Schimpfwort nutzen, sollten sich schon mal gar nicht über andere erheben. Das ist unterste Schublade und mehr als dumm.

Schade das man sich mit Gewalt um Aufmerksamkeit bemüht.
Genau bei diesem Vorgehen denkt man dann nach sich eine Partei zu suchen die solche Mentalitäten abschafft. Rechts plärren und sich ständig über unsere Gesetze hinwegsetzen. So was soll dahin wo es herkommt.

was ihr für ein Mist labert. 1. Die Plakate werden von Steuerzahler bezahlt. Also gehören sie nicht der AFD. 2. Wird auch in einer Demokratie rassistische Beleidigungen als Straftat angesehn. und 3. soooolange es Rassisten gibt die Asylheime anzünden (du Hund) , ist sowas wie Plakat abreisen auf jeden unter Todesstrafe zu stellen...pfff...und überhaupt, was macht ihr auf einer Hiphopseite mit so einer Einstellung. Geh mal in deine braune Höhle zurück

Und wir dürfen wieder ein paar AFD Fans hier willkommen heissen...

Bist du Fan vom Miri Clan und stehst drauf wenn Rapper das Judentum verfluchen?
Dann bist du bei HipHop.de richtig.

seid ihr zu blöd um zu raffen das sie kein plakat abgerissen hat . dennoch lacht sie sich über die reaktionen tot

und zum gast :" was macht ihr auf einer Hiphopseite "

dir ist bewusst das rap die hasserfüllteste gewaltätigste menschenverachtenste musikrichtunng ist die es gibt ?
im rap findest du alles nazis islamisten judenhasser ....usw usw

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kanye West ändert offiziell seinen Namen

Kanye West ändert offiziell seinen Namen

Von Till Hesterbrink am 19.10.2021 - 14:27

Vor nicht allzu langer Zeit hatte Kanye West den Plan öffentlich gemacht, seinen Namen ändern zu wollen. Eine Richterin in Los Angeles hat diesem Antrag nun offiziell stattgegeben und Kanye West heißt von heute an nicht mehr Kanye Omari West.

Aus Kanye West wird Ye

Im August dieses Jahres stellte Kanye West (jetzt auf Apple Music streamen) den Antrag, seinen Namen aus "persönlichen Gründen" ändern zu wollen. Diesem Antrag wurde nun zugestimmt und von heute an heißt der 44-Jährige nur noch Ye.

2018 erklärte er in einem Interview, dass "ye" das in der Bibel häufigst vorkommende Wort sei. Eine Aussage, die sich bei näherer Betrachtung als gänzlich falsch herausstellt. In der Liste der in der Bibel meist genutzten Wörter ist "Lord" auf dem ersten Platz. "Ye" ist irgendwo auf Platz 40.

Ye bedeute in dem Kontext "Du". "Kanye" hingegen bedeute "das Einzige" Für ihn sei die Umbenennung "eine Reflexion von unserem Guten, unserem Schlechten, unserer Verwirrung und allem". Schon sein in dem Jahr erschienenes Album trug seinen neuen Namen. Auf Twitter erklärte er damals bereits, dass dies von nun an sein Name sei.

Kürzlich machte Ye mit Plänen für eine eigene Basketball-Akademie auf sich aufmerksam:

Kanye West will seinen bürgerlichen Namen ändern lassen

Du weißt, es ist Yeezy-Season, wenn täglich abenteuerliche Nachrichten über Kanye West (jetzt auf Apple Music streamen) im Internet zirkulieren. Vor dem Release von " Donda" (vielleicht ja kommenden Freitag) ist genau so eine Phase angebrochen. Wie verschiedene US-Portale übereinstimmend berichten, hat der US-Star in Los Angeles einen Antrag auf Namensänderung gestellt.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!