Einfach zurücktrollen: Wie Nura mit Rassisten und der AfD umgeht

Nura und Melbeatz haben auf ihre ganz eigene Weise gegen die AfD protestiert und davon ein Video getwittert. Und natürlich dauerte es nicht lange, bis ein AfD-Troll mit einer rassistischen Bemerkung um die Ecke kam. Nura reagierte allerdings gewohnt souverän.

Zunächst posteten Nura und Melbeatz ein Video, in dem es so aussieht, als würden sie versuchen, ein AfD-Wahlplakat abzureißen. Als dann tatsächlich eines am Boden liegt, trampeln sie drauf rum und machen deutlich, was sie von der AfD halten:

Nura on Twitter

Ehrenmann Aktion mit @Melbeatz https://t.co/eyDtlIR5Dy

Das passte einem User allerdings nicht und er fühlte sich dazu berufen, Nura rassistisch zu beleidigen. Die machte einfach auf den rassistischen Tweet aufmerksam, indem sie einen Screenshot postete. Den entsprechenden User verlinkte sie natürlich. Als Melbeatz davon Wind bekam, forderte sie das Internet indirekt zu einem Shitstorm gegen den Hetzer auf:

Melbeatz on Twitter

Ok, wenn der jetzt nicht mies weggeshitstormt wird, dann weiss ich ja auch nicht!! https://t.co/tDx9zjDPfE

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Naja so behindert die AFD auch ist, wir leben noch immer in einem demokratischem Rechtsstaat und da muss sie sowas wie die AFD aushalten und nicht deren Eigentum zerstören. Aber der Typ der sie beleidigt hat ist genauso dumm. 

Menschen, die das Wort behindert als Schimpfwort nutzen, sollten sich schon mal gar nicht über andere erheben. Das ist unterste Schublade und mehr als dumm.

Schade das man sich mit Gewalt um Aufmerksamkeit bemüht.
Genau bei diesem Vorgehen denkt man dann nach sich eine Partei zu suchen die solche Mentalitäten abschafft. Rechts plärren und sich ständig über unsere Gesetze hinwegsetzen. So was soll dahin wo es herkommt.

was ihr für ein Mist labert. 1. Die Plakate werden von Steuerzahler bezahlt. Also gehören sie nicht der AFD. 2. Wird auch in einer Demokratie rassistische Beleidigungen als Straftat angesehn. und 3. soooolange es Rassisten gibt die Asylheime anzünden (du Hund) , ist sowas wie Plakat abreisen auf jeden unter Todesstrafe zu stellen...pfff...und überhaupt, was macht ihr auf einer Hiphopseite mit so einer Einstellung. Geh mal in deine braune Höhle zurück

Und wir dürfen wieder ein paar AFD Fans hier willkommen heissen...

Bist du Fan vom Miri Clan und stehst drauf wenn Rapper das Judentum verfluchen?
Dann bist du bei HipHop.de richtig.

seid ihr zu blöd um zu raffen das sie kein plakat abgerissen hat . dennoch lacht sie sich über die reaktionen tot

und zum gast :" was macht ihr auf einer Hiphopseite "

dir ist bewusst das rap die hasserfüllteste gewaltätigste menschenverachtenste musikrichtunng ist die es gibt ?
im rap findest du alles nazis islamisten judenhasser ....usw usw

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Xatar will Instagram verlassen & kündigt Tape-Reihe an

Xatar will Instagram verlassen & kündigt Tape-Reihe an

Von Michael Rubach am 03.03.2021 - 10:34

Selbst Xatars Instagram-Profil ist für sich genommen ein Mio-Move. Seine über eine Million Follower*innen werden bald jedoch auf Xatar verzichten müssen. Der AoN-Boss will sich von Plattform zurückziehen und fortan nur noch auf Twitter und LinkedIn aktiv sein. Wer Xatars aktuelles Album "Hrrr" darüber hinaus eher als ein Meme wahrgenommen hat, bekommt musikalische Neuigkeiten serviert.

Warum Xatar Instagram verlässt

Xatar klinkt sich zumindest als Künstler aus dem Insta-Universum aus. Das teilt der Business-Mogul in einem längeren Statement mit. Sein Profil werde demnächst von Goldmann Entertainment übernommen. Erst im Januar gab Xatar die Gründung des internationalen Labels Goldmann Music bekannt. Die Vision: Bis zum Sommer 100 Artists unter Vertrag nehmen.

Sämtliche Updates zu geschäftlichen sowie musikalischen Moves der AoN-Legende würden die Fans bald dort finden. Das gelte auch für die Projekte von Künstler*innen, mit denen er zusammenarbeitet. Er selbst führe die Page dann nicht mehr. Zudem kündigt Xatar noch "heftige News" an, die ebenfalls über den Kanal erfolgen sollen. Für den Bonner Rapper breche nun eine "neue Ära" an.

Warum Xatar Deutschraps Meme-Baba ist

Was läuft? Was läuft? Was läuft?

Xatar über "Hrrr" & die G-Tapes

In seinem Statement stellt Xatar klar, dass er bereits im Vorfeld von den sehr gespaltenen Reaktionen auf "Hrrr" ausgegangen sei. Er habe dies jedoch gebraucht, um sich frei von "jeder festgefahrenen Erwartung" zu machen. Das Album weise die besten Streaming-Zahlen all seiner Releases auf. Dennoch bilde die Mischung aus klassischen AoN-Trademarks und Meme-artigen Rap nicht das Fundament, auf dem Xatar künstlerisch aufbauen will.

Er werde dieses Jahr stattdessen eine Tape-Reihe starten und sich zum ersten Mal in seiner langen Karriere ausschließlich mit Rap beschäftigen. Auf den "G-Tapes" verbinde er Storytelling, AoN-Beats und eine gewisse Härte. Die Projekte plant Xatar, ohne durchgeplante Promo zu releasen. Das erste Tape erscheine "schon jetzt bald".

Hier kannst du das komplette Statement von Xatar checken:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)