Ein Viertel der Indie-Top 20 sind Rapper

Laut Media Control sind im Moment fünf Rapper in den Top 20 der Independent-Charts vertreten. Damit kämen ein Viertel der Künstler aus der Hip Hop-Szene.

Prince Kay One soll sich auf der Pole Positoin befinden, wie gestern schon bekannt wurde.

Alligatoah verteidige mit Triebwerke den vierten Platz.

Ebenso soll Bosca vertreten sein. Sein Album Solange Es Schlägt soll es auf Platz 13 geschafft haben.

Dicht darauf folge Capos Hallo Monaco auf Platz 15.

Für Cro gehe es fünf Ränge nach unten. Sein Album Raop rutsche damit auf Platz 19 ab.