Ein-Mann-Armee: Der einzige Künstler in Deutschland, der alles selbst macht?

Es gibt im deutschsprachigen Rap nur sehr wenige Künstler, die tatsächlich alles selbst machen:

Eigene Beats produzieren, Lyrics dazu schreiben, das alles eigenhändig aufnehmen, die zugehörigen Videos planen, selbst drehen und sie dann auch noch selbst schneiden.

Cashmo sieht sich auf jeden Fall als Ein-Mann-Arnmee – und sagt auf Facebook, er sei der Einzige.

1 Mann Armee Cashmo - Der einzige Künstler in ...

1 Mann Armee Cashmo - Der einzige Künstler in Deutschland der seine Beatz selber produziert, seine lyrics dazu schreibt, das alles selber recordet, die Videos plant, selber dreht, schneidet, alta fick die Welt #ichhabvisionen #rapperausprinzip

Damit erntet er natürlich auch Gegenwind und viele Kommentare, in denen es heißt, dass er damit keinesfalls allein dastehe.

Neben Tua werden auch Kianush und Nazar erwähnt, die bekanntermaßen ebenfalls sehr viel selbst machen. Laut Cashmo aber nicht alles:

Uns fällt da direkt noch Azad ein, der zumindest bei seinem legendären Erstlingswerk Leben auch alles komplett allein gemacht haben soll – einschließlich des Entwurfs für das Cover und der Scratches.

Was sagst du zu Cashmos Ansage? Fällt dir noch jemand ein, der alles selbst macht?

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

sierra auch.
aber man muss auch nicht alles selber machen. man kann manche teile auch ruhig an andere abgeben, die es besser können :)

Was ist bitte mit mach one?
Wieso redet nie jemand vom König des underground rap? Oh wait...

genau so is es..

Warum wird Alligatoah in HipHop Medien nie erwähnt... seine Musik ist vielleicht gewöhnungsbedürftig, aber weitaus qualikativer als der großteil und der macht auch alles alleine.

weils kein hip hop ist! :P

keiner erwähnt Beks, weil der kein hype hat. aber der macht echt alles selbst und ist mit tua das beste was musik auf deutsch so hat!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Release Friday: Diese Songs sind heute erschienen

Release Friday: Diese Songs sind heute erschienen

Von Djamila Chastukhina am 15.10.2021 - 00:46

Wie jeden Freitag erschienen heute Nacht die neusten Songs und Alben des Deutschrap. Hier findet ihr eine kleine Auflistung der größeren Alben, Mixtapes und Singles, die diese Woche erschienen sind:

Alben, EPs & Mixtapes

Marteria – 5. Dimension

Scorpion Gang – Scorpion Society

Kelvyn Colt – Fly

Singles

Gzuz – Späti

Kianush – Keine Gucci Bags

Pajel – Verkackt

Tom Hengst – Snitch

Kwam.E – Balladen

Vanessa Mai ft. Sido – Happy End

Olexesh – Chrome Gopnik

Takt32 ft. Bozza – Regen

Felly ft. Ahzumjot – Loop

Dardan ft. Mozzik & Nimo – Per Ty

Ngee & Capital Bra – Gib ihr Flex

Kalim – Blueprint

Faroon – Jealousy

Yun Mufasa ft. Marvin Game – Pur

GReeN – Maria

Verifiziert – Tschick

Dennis Dies Das – Big City Vibez

Rote Mütze Raphi – On/Off

Payman – Sternenstaub

Alligatoah – Stay in Touch

Sin Davis ft. negatiiv OG – No Time

Kana & Mavie ft. Lilo Lekikounte & Dre-A – Rouler


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)