Auf Meek Mills kommenden Album Dreams Worth More Than Money soll neben Jay Z auch Nas als Feature-Gast dabei sein.

Auf Instagram postete der Rapper aus der MMG-Crew ein kleine Vorschau der Tracks und ließ seine Fans kurz reinhören. Zu sehen ist dabei eine Liste mit Tracks, an denen er womöglich noch arbeitet. Ganze sieben Mal ist der Name OZ zu lesen. Der aus der Schweiz stammende Produzent OZ Beatz wurde schon im März als Produzent auf Dreams Worth More Than Money bestätigt.

Wenn es um den Track Scarface geht, wird es interessant. Es sind zwei Versionen gelistet, eine mit Jay Z und Nas und eine andere mit Jay Z und Nipsey Hussle. Beide Kombinationen hören sich vielversprechend an. Ob beide oder nur eine Version von Scarface erscheinen wird, ist noch nicht klar.

Das Album soll noch diesen Sommer erscheinen. Ein paar Einblicke in Dreams Worth More Than Money findest du hier.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Puma stellt Nipsey Hussle-Kollektion vor

Puma stellt Nipsey Hussle-Kollektion vor

Von Michael Rubach am 01.09.2019 - 16:50

Am 5. September droppt Puma eine komplette Nipsey Hussle-Kollektion. Der erste Drop aus der The Marathon Clothing-Reihe (TMC) ist dem verstorbenen US-Rapstar gewidmet. Die Einnahmen sollen einem sozialen Projekt zugutekommen.

Die TMC-Designs stammen von Nipsey Hussle

Die verschiedenen Pieces gehen dabei noch auf die Ideen und Entwürfe des Rappers selbst zurück. 19 Teile umfasst die Zusammenarbeit mit dem Sportartikelhersteller. Tracksuits, T-Shirts und Hosen erinnern an den Grind des US-Rappers, der sich neben der Musik auch über sein enormes Engagement für die Community einen Namen gemacht hat. Bis auf den Einsatz eines auffälligen Orange sind die Stücke eher schlicht gehalten.


Foto:

Puma


Foto:

Puma


Foto:

Puma


Foto:

Puma


Foto:

Puma


Foto:

puma


Foto:

Puma


Foto:

Puma

Einnahmen der TMC-Kollektion gehen an die Neighboorhood Nip Foundation

Die Erlöse aus den Verkäufen sollen vollumfänglich in die Neighboorhood Nip Foundation fließen. Die Stiftung wurde kürzlich vorgestellt und hat sich zum Ziel gesetzt, jungen Musikern unter die Arme zu greifen.

Puma erklärt auf Instagram, dass Nipsey immer zuerst an die Community gedacht habe und man genau diesem Umstand Rechnung tragen wolle. Die Kollektion erscheint vorerst nur für den US-Markt.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!