Drake steigt ins Weed-Business ein

Drake ist nicht nur einer der erfolgreichsten Musiker unserer Zeit, sondern auch Geschäftsmann. In dieser Rolle teast er wohl er gerade seinen Einstieg ins Cannabis-Geschäft an. Der Kanadier macht aktuell Promo für eine gewisse More Life Growth Company.

UPDATE: In einer Pressemitteilung hat Drake inzwischen offiziell bestätigt, dass er mit einer eigenen Cannabis-Brand den Markt entert. Zusammen mit der Canopy Growth Corporation habe er eine "Cannabis Wellness Company" gegründet.

Canopy Growth on Twitter

Canadian Icons Come Together: Canopy Growth and Drake Launch New Cannabis Wellness Company Details here: https://t.co/RvNXSPFffw Here's to #FutureGrowth (and More Life!)

More Life Growth Company: Drake verschickt Blumen & zeigt Firmenlogo

In den letzten Tagen gingen in Torontos Radio-Stationen besondere Blumenlieferungen ein. Auch andere Bewohner aus Drizzys Heimatstadt konnten sich über schicke Blumen-Arrangements freuen. Die verteilten Bouquets waren allesamt in Papier der More Life Growth Company eingewickelt.

Auf Drizzys Instagram-Profil gibt es zudem eine kleine Firmen-Logo-Präsentation zu bestaunen. Der Name der Company rotiert vor einer Landschaft, die den Eindruck vermittelt, dass dort gut etwas wachsen könnte.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


@morelife

Ein Beitrag geteilt von champagnepapi (@champagnepapi) am

Der verlinkte Instagram-Account der Company bietet noch nicht allzu viel. Jedoch ist in der Bio ein "Coming Soon" vermerkt.


Foto:

via instagram.com/morelife

Dem Portal Hiphopnmore liegen Dokumente vor, die zeigen, dass die More Life Growth Company Cannabis-Deals abwickelt. Die Papiere zur Markenanmeldung lassen auf ein breites Produktsortiment schließen, welches von Extrakten über Tee bis zu Merchandise-Artikeln reicht.

US-Magazine wie Pitchfork vermelden zudem unter Berufung auf Drake nahestehende Quellen, dass bald eine konkrete Ankündigung erfolgen werde. Der Name der Company ist an Drakes Mixtape "More Life" angelehnt, welches 2017 erschien.

Dass Drake gerne Geschäftsfelder beackert, mit denen er sich gut identifizieren kann, demonstrierte er schon mehrfach. Letztes Jahr etwa stieg er als Co-Eigentümer bei einer E-Sports-Organisation ein.

Drake steigt als Co-Eigentümer bei E-Sports-Organisation ein

Von Jesse Schumacher am 06.11.2019 - 18:04 Es ist mal wieder Zeit für ein dickes Update für unsere US-Rap-Playlist! Dafür haben wir 60 Hits aus den letzten Wochen gesammelt. Mit der Playlist versuchen wir, einen breiten Bereich aus dem aktuellen amerikanischen Sound einzufangen. Auf dem Cover posiert dieses Mal Doja Cat.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

US-Rap-Playlist: Update mit Lil Uzi Vert, Megan Thee Stallion, Mac Miller & mehr

US-Rap-Playlist: Update mit Lil Uzi Vert, Megan Thee Stallion, Mac Miller & mehr

Von Jesse Schumacher am 15.01.2020 - 13:06

Es ist mal wieder Zeit für ein frisches Update für unsere US-Rap-Playlist! Dafür haben wir 60 Hits aus den letzten Wochen gesammelt. Mit der Playlist versuchen wir, einen breiten Bereich aus dem aktuellen amerikanischen Sound einzufangen. Auf dem Cover posiert dieses Mal Lil Uzi Vert

Neue Songs von Lil Uzi Vert, Megan Thee Stallion, Mac Miller & vielen mehr

Lil Uzi Verts lange angekündigtes Album "Eternal Atake" lässt immer noch auf sich warten. Nachdem er im Laufe letzten Jahres mit "Sanguine Paradise" und "That's a Rack" bereits zwei Singleauskopplungen des Projekts veröffentlichte, servierte er seinen Fans mit "Futsal Shuffle 2020" einen weiteren Appetizer. Noch bevor der Song Ende des Jahres 2019 releast wurde, reichte ein Snippet, um tausende Menschen zu motivieren, den Tanz auf den Plattformen TikTok und Triller nachzuahmen. 

Megan Thee Stallion zählt zu den gehyptesten Rapperinnen des letzten Jahres. Nach einem Auftritt in der 2019er-Ausgabe der XXL Freshman Class, einem viel gefeierten Debüt-Album, Features mit Rap-Größen wie Gucci Mane und einem saftigen Label-Deal mit Jay-Zs Roc Nation, releaste sie mit "Diamonds" ihren ersten Hit dieses Jahr.

Anderthalb Jahre nach dem tragischen Tod von Mac Miller, kündigte seine Familie ein kommendes Album mit bisher unveröffentlichten Songs des Rappers an: "Circles" wird am 17. Januar veröffentlicht. Die erste Single "Good News" erschien eine Woche vor dem Release und fängt einen entspannten Vibe ein, auf dem Mac Verses voller Hoffnung performt. Die optimistische Stimmung des Tracks lässt seinen Tod noch tragischer wirken.

Außerdem sind in der Liste noch viele weitere Artists. Darunter zum Beispiel Travis Scott, Roddy Ricch, Young Thug, Future, Rico Nasty, Summer Walker und Drake. Wer lieber deutschen Rap hört, kann sich hier unsere aktuellste Deutschrap-Playlist geben.

Alle neuen Songs: RAF Camora, Elias, Credibil & mehr im Deutschrap-Update

Nachdem der kollektive Festtags-Blues am 3. Januar noch einen sinnvollen Release Friday verhinderte, sind wir back und in 2020 angekommen. Es geht wieder los mit dem wöchentlichen Überblick über neue Musik, unsere Favoriten (Playlist hier abonnieren!) sowie alle weiteren Songs, die erschienen sind.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!