Drake bricht 55 Jahre alten Rekord der Beatles

 

Drake hat einen neuen Karriere-Meilenstein erreicht. 55 Jahre lang hielten die legendären Beatles den Rekord für die meisten Top-5-Hits in den Billboard Hot 100 Charts. Doch nun kam Drizzy und hat die Messlatte für Erfolg mal wieder ein bisschen höher gelegt. DJ Khaled sei Dank.

Drake feiert neuen Chart-Rekord

Wie das Billboard Magazin ausführt, kommen The Beatles in ihrer ruhmreichen Karriere auf insgesamt 29 Top-5-Singles. Drake hat diese Marke nun übertroffen und liegt bei 30. Mit DJ Khaled und Lil Baby ging es diese Woche mit "Staying Alive" auf Platz #5. Der Track ist zugleich die erste Single für Khaleds kommendes Album "God Did".

Der neue Bestwert geht auch an Drake nicht spurlos vorbei. Auf Instagram teilt er die frische Erfolgsmeldung mit seiner Followerschaft. Sein Soll für den Monat habe er erfüllt.

Drake ist der Mann der Rekorde

Das Knacken von Rekorden gehört für Drake seit Jahren zum Geschäft. Was die Billboard Charts angeht, hält er noch zahlreiche weitere Bestmarken. Unter anderem steht er in Sachen Top-10-Hits an der Spitze. Stolze 59 Songs mit Beteiligung von Drizzy können sich bisher Top-10-Singles nennen. Erweitert man das Ganze auf Top 20, Top 40 und Top 100 landet man auch immer beim gleichen Mann, der über der Konkurrenz thront: Drake. In seiner bisherigen Karriere charteten 277 (!) Tracks in den Top 100.

Wo hat Drake noch Nachholbedarf? Es fehlen zum Beispiel einige Hit-Singles, um einen anderen Rekord der Beatles zu brechen. Die Band aus Liverpool hat 20 Songs in den Staaten auf die #1 gebracht. Hier hinkt Drake hinterher. Ihm es bislang elfmal gelungen, ganz oben zu landen. Zuletzt chartete "Jimmy Cooks" mit Feature von 21 Savage an der Spitze. Es ist der einzige eher klassische Rap-Track auf Drizzys Dance-Album "Honestly, Nevermind". Ein Album, das mancherorts als Bedrohung für die Kultur wahrgenommen wurde.

Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de