Dr. Dre knöpft sich einen Fake-Sohn mit 460.000 Followern vor

Allzu oft treibt Dr. Dre sich nicht in den sozialen Medien herum – zumindest nicht, um selbst etwas zu posten. Über drei Monate nach dem letzten Beitrag auf Instagram war es jetzt wieder an der Zeit. Dre muss nämlich etwas klarstellen: Der Kerl, der sich Lou G. nennt, als Dr. Dres Sohn ausgibt und dadurch fast eine halbe Million Follower auf Insta gesammelt hat, ist genau das nicht:

"Diese Person behauptet, Dr. Dres Sohn zu sein. Das ist er nicht. Er ist ein komplettes Fake. Es besteht keinerlei Beziehung", wird ganz nüchtern festgestellt.

This person is claiming to be the son of Dr. Dre. He is not. He is a complete fake. There is no relation.

9,922 Likes, 488 Comments - Dr. Dre (@drdre) on Instagram: "This person is claiming to be the son of Dr. Dre. He is not. He is a complete fake. There is no..."

Lou G. postete Fotos und Videos, die zum Lifestyle des Sohnes eines Rap-Moguls passen. Fotos von Partys, bekannten Rappern, purem Luxus und vielem mehr. Jetzt könnte man denken, sein Plan wäre aufgegangen: Zigtausend folgen ihm und er bekommt sogar Aufmerksamkeit von seinem angeblichen Dad. Nicht ganz. Dres Post zeigt nämlich Wirkung und keinen halben Tag nach dem Beitrag war der Account schon verschwunden.

Tatsächlich hat Dre (mindestens) sechs Sprösslinge in die Welt gesetzt: vier Söhne und zwei Töchter von fünf verschiedenen Frauen. Der 1988 geborene Andre Young Jr. ist 2008 angeblich an einer Überdosis Drogen gestorben. Dres erstes Kind Curtis Young wurde schon 1981 geboren und hat sich als Hood Surgeon an einer Rapkarriere versucht:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Vielleicht kam solange nichts weil er erst überlegen musst ob er nicht doch sein Sohn ist!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Lil Pump will die Person erschießen, die seine Autos demoliert hat

Lil Pump will die Person erschießen, die seine Autos demoliert hat

Von Till Hesterbrink am 11.05.2021 - 13:45

Lil Pump erlebte am Wochenende eine eher unschöne Überraschung, als er morgens aus seinem Haus kam. Die Fenster aller seiner draußen geparkten Autos scheinen in der Nacht eingeschlagen worden zu sein. Über Instagram drohte er den unbekannten Tätern, er würde sie erschießen, wenn sie wiederkämen.

"Ich puste dir das Gehirn raus": Lil Pump droht Vandalen

In einem Instagram-Livestream zeigte Pump den Schaden, den die Täter angerichtet hatten. Insgesamt wurden bei mindestens drei Autos die Scheiben eingeschlagen. Der aufgewühlte Pump drohte den Tätern daraufhin, dass sie nicht mit dem Leben davonkommen würden, sollten sie wiederkommen. Allerdings fügte er auch an, dass er hoffe, sie kämen wieder, damit er Rache üben könne.

Wohl um zu beweisen, wie ernst ihm die Angelegenheit sei, zeigte Lil Pump in einem kurzen Ausschnitt zudem, dass er tatsächlich eine Pistole bei sich führt.

"Bro, ich werde denjenigen packen, der das getan hat. Und dann puste ich dir das Gehirn raus!"

"Bro, imma catch you, whoever the f*ck did this. And imma blow yout f*cking brains out, b*tch!"

Unter den Posts spekulieren viele, dass Pump die ganze Sache womöglich einfach nur inszeniert haben könnte, um Aufmerksamkeit zu erlangen. Eine weitere in den Kommentaren beliebte (wohl eher unwahrscheinliche) These ist, dass es sich bei den Tätern um verärgerte Eminem-Fans gehandelt haben könnte. Immerhin hatte Pump in der Vergangenheit wenig Positives über die Legende zu sagen.

Eminem-Diss: Lil Pump pocht auf Gedächtnislücke

Von Renée Diehl am 06.05.2021 - 13:40 US-Comedian Pete Davidson hat Eminem bereits mehrmals für die "Show Saturday Night Live" parodiert - darunter eine Weihnachtssatire von "Stan" sowie jüngst ein Sketch, in dem er aus Ems "Without Me" kurz die Kryptowährung "NFT" machte.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)