Das renommierte Forbes-Magazin hat auf ihrer Webseite eine Liste der 20 bestbezahltesten Musiker 2012 veröffentlicht. Ganz an der Spitze steht Dr. Dre , der dieses Jahr u.a. mit seinen Kopfhörern Beats by Dre $110 Millionen verdient haben soll.

Für den Erfolg sind seine Beats by Dre -Kopfhörer ausschlaggebend. Letztes Jahr im August hat HTC knapp 51% der Firmenanteile für 300 Millionen Dollar gekauft .

An zwölfter Stelle der Liste steht Rihanna mit etwa $53 Millionen Umsatz, gefolgt von Diddy ($45 Millionen) auf der 15 und Beyoncé ($40 Millionen) auf der 18. Ihr Ehemann Jay-Z schafft es mit einem Gewinn von $38 Millionen gerade noch so in die Top 20, während Kayne West ($35 Millionen) auf Platz 22 landet.

Hier sind alle Plätze im Überblick:

1. Dr Dre – $110 Million
2. Roger Waters – $88 Million
3. Elton John – $80 Million
4. U2 – $78 Million
5. Take That – $69 Million
6. Bon Jovi – $60 Million
7. Britney Spears – $58 Million
8. Paul McCartney – $57 Million (tie)
8. Taylor Swift – $57 Million (tie)
10. Justin Bieber – $55 Million (tie)
10. Toby Keith – $55 Million (tie)
12. Rihanna – $53 Million
13. Lady GaGa – $52 Million
14. Foo Fighters – $47 Million
15. Diddy – $45 Million (tie)
15. Katy Perry – $45 Million (tie)
17. Kenny Chesney – $44 Million
18. Beyoncé – $40 Million
19. Red Hot Chili Peppers – $39 Million
20. Jay-Z – $38 Million
21. Coldplay – $37 Million
22. Adele – $35 Million (tie)
22. Kanye West – $35 Million (tie)
24. Michael Bublé – $34 Million
25. Sade – $33 Million

Auf der Liste der bestbezahltesten Stars landete Dr. Dre kürzlich auf Platz 5. Aktuell ist er auf den Alben Jesus Piece von Game , good kid, m.A.A.d city von Kendrick Lamar und Napalm von Xzibit vertreten. Darüber hinaus wird er auf dem kommenden Release Street King Immortal von 50 Cent zu hören sein.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Rihanna ist angeblich die reichste Musikerin der Welt

Rihanna ist angeblich die reichste Musikerin der Welt

Von David Molke am 05.06.2019 - 16:41

Rihanna besitzt offenbar ein größeres Vermögen als zum Beispiel Madonna oder Beyoncé. Laut Schätzungen von Forbes ist sie die reichste Musikerin der Welt. Das Magazin hat kürzlich erst Jay-Z zum ersten Hiphop-Milliardär erklärt und damit für Furore und ungläubige Fans gesorgt. Jetzt schätzt Forbes das Vermögen von Rihanna auf rüber 600 Millionen.

Rihanna soll die reichste Musikerin der Welt sein

$600 Millionen Vermögen: Wie Forbes anhand vorsichtiger Schätzungen errechnet haben will, soll sich das Vermögen der Musikerin und Geschäftsfrau auf über 600 Millionen US-Dollar belaufen. Damit steckt sie offenbar nicht nur Madonna und Beyoncé in die Tasche, sondern ist allgemein die reichste weibliche Musikerin der Welt.

  • Rihanna ($600 Millionen)
  • Madonna ($570 Millionen)
  • Céline Dion ($450 Millionen)
  • Beyoncé ($400 Millionen)

How Rihanna Created A $600 Million Fortune-And Became The World's Richest Female Musician

That's the opening line of Rihanna's 2016 dance hall anthem titled, appropriately, Work. It could also serve as her personal motto. Famous first as a singer, Robyn Rihanna Fenty, age 31, has since evolved into a style icon and makeup entrepreneur-and soon she'll be the first black woman in charge of a major luxury fashion house.

Work, work, work, work, work: Rihanna hat sich so viel Geld nicht nur mit Musik erwirtschaftet. Ähnlich wie Jay-Z hat auch die Musikerin noch viele andere Geschäftszweige erschlossen. Getreu dem Motto "B*tch, better have my money" macht sie unter anderem mit Mode und Beauty-Produkten Umsatz.

Fenty Beauty (das erste neue Modehaus bei LVMH in über 30 Jahren) soll zum Beispiel innerhalb von nur wenigen Wochen über 100 Millionen US-Dollar eingebracht haben. Allein im letzten Jahr konnte die Beauty- und Kosmetik-Firma offenbar über 570 Millionen Umsatz gemacht haben. Die gesamte Operation soll um die drei Milliarden wert sein – für so viel Geld ist Beats by Dre über die Ladentheke gewandert.

Dazu gesellt sich die Savage X Fenty-Lingerie-Linie, die Rihanna zur Hälfte besitzt und zu der auch die Mode-Firma namens TechStyle Fashion Group zählt. Quasi nebenbei macht Rihanna aber natürlich auch noch Musik, und zwar sehr erfolgreich. Laut Forbes kommt daher der Rest des Vermögens von insgesamt über 600 Millionen US-Dollar.

Jay-Z ist laut Forbes der erste Hiphop-Milliardär

Jay-Z ist kein Business-Man, er ist ein Business, Man - das weiß jedes Kind. Jetzt steht offenbar auch fest, dass er als erster Hiphop-Künstler über eine Milliarde US-Dollar schwer wiegt. Das schreibt zumindest Forbes, die laut eigener Aussage "vorsichtig" geschätzt und genau nachgerechnet haben: Offenbar handelt es sich bei Jay-Z um den ersten Hiphop-Milliardär.

Coachella 2019: Filmpremiere mit Rihanna & Donald Glover & Live-Streams vom Festival

Mitte April in Indio: hunderttausende Feierwütige stürmen unter der kalifornischen Sonne bis vor die Bühnen des Geschehens. Das Coachella Valley Music and Arts Festival ist wieder in vollem Gange. Das berühmte Musikfestival findet jährlich an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden im April statt.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)

Register Now!