"Dope"-Soundtrack: Pharrell vereint Klassiker und neue Tracks

Pharrell Williams hat den Soundtrack für den Kinofilm Dope zusammengestellt. Darauf vereint er Klassiker mit komplett neuen Eigenkreationen und aktuellem Rap.

Neben Nas, A Tribe Called Quest und Public Enemy findet sich auch viermal der Name Awreeoh – eine Band, die im Film von den drei Hauptcharakteren verkörpert wird. Die vier Tracks stammen von Pharrell selbst.

Auch schön: Klassiker wie The Humpty Dance und Hiphop Hooray werden zu hören sein. Kaum überraschend, dass es in Dope um drei 90s-Hiphop-Freaks geht.

Mehr Infos zum Film, der in den Staaten am 19. Juni rauskommt, findest du hier. Die ganze Tracklist des Soundtracks kannst du hier unten sehen:

01. Rebirth of Slick — Digable Planets

02. Can’t Bring Me Down — Awreeoh

03. The World Is Yours — Nas

04. Go Head — Awreeoh

05. Rebel Without A Pause — Public Enemy

06. Don’t Get Deleted — Awreeoh

07. Scenario — A Tribe Called Quest

08. Cocaina Shawty — Kap G

09. Poppin’ Off — Watch The Duck

10. The Humpty Dance — Digital Underground

11. New Money — Buddy

12. Hip Hop Hooray — Naughty By Nature

13. Dirty Feeling — LolaWolf

14. Home Is Where The Hatred Is — Gil Scott-Herron

15. It’s My Turn Now — Awreeoh