"Don't Try to Understand": Trailer zur DMX-Doku veröffentlicht
DMX hält Feuerzeug in die Luft

HBO hat einen Trailer zur kommenden DMX-Doku "DMX: Don't Try to Understand" gedroppt. Der Film begleitet den im April 2021 verstorbenen US-Rapper über den Zeitraum eines Jahres hinweg. Am 25. November 2021 feiert die Doku auf HBO Max Premiere.

"DMX: Don't Try to Understand": Trailer online

Die Doku startet direkt nach der Haftentlassung von DMX (jetzt auf Apple Music streamen) im Jahr 2019. Er saß damals zwölf Monate wegen Steuerbetrugs ein. Der Film von Regisseur Christopher Fierson zeigt, wie DMX seine Karriere im Anschluss daran wieder in Gang setzen wollte. Es lässt sich erahnen, welche Kämpfe der New Yorker ausgetragen hat. Die Doku beleuchtet dafür sein Leben als  "Künstler, Vater und Ikone". Hier kannst du den Trailer sehen:

"DMX: Don't Try to Understand" ist Teil der HBO-Reihe "Music Box". Dort werden insgesamt sechs verschiedene Künstler*innen dokumentarisch ins Spotlight gerückt. Die erste Episode widmete sich der Sängerin Alanis Morissette. Am 16. Dezember 2021 dreht es sich dann um den ebenfalls bereits verstorbenen US-Rapper Juice WRLD. Hier soll eine Doku mit dem Titel "Juice WRLD: Into the Abyss" erscheinen.

Genre
Artist
Kategorie