DMX' Tochter mit rührendem Statement nach Tod ihres Vaters

Mit dem Tod von DMX geht nicht nur immenser Verlust für die Hiphop-Welt einher. Auch auf privater Ebene hinterlässt die verstorbene Rap-Ikone eine klaffende Lücke. Der 50-Jährige war vielfacher Vater. Seine 20-jährige Tochter Sasha hat sich nun auf Instagram zu Wort gemeldet und in einem emotionalen Statement die tiefe Verbindung zu ihrem Dad beschrieben.

DMX' Tochter: "Du warst mein Vater und nichts anderes zählt"

Am Sonntag legte Tochter von X ihre Gefühlswelt offen. Neben einem längeren Text postete sie eine Reihe von gemeinsamen Fotos mit ihrem Vater. Auch ein Video, wie sie mit ihrem Dad auf einer Hochzeit tanzt, ist dabei zu sehen. "Nichts wird jemals erklären, wie ich mich fühle, wie sich diese ganze Situation anfühlt", schickt sie ihrem Statement vorweg. Anschließend schildert sie das Verhältnis zu ihrem Vater, den sie als ihren "Zwilling" bezeichnet.

"Mein Zwilling, ich liebe dich. Wir waren als Ganzes die gleiche Person und ich bin froh, dass ich damit gesegnet worden bin, deine Tochter zu sein. Du wirst mir immer als lustig, charismatisch, emotional, real, verständnisvoll und liebevoll in Erinnerung bleiben. Ich bin sehr dankbar für all die Gespräche, die wir führen mussten. Ich habe nie nicht von dir gelernt. Ich bin endlich in deiner Stadt und du bist nicht hier, um es mit mir zu erleben. Ich habe noch nicht viel zu sagen, das ist alles so überwältigend, aber die echte Liebe, die ich erhalten habe, hilft so viel. Du hast immer darüber gesprochen, mich und meine Brüder und Schwestern zusammenzubringen und uns alle an einem Ort zu versammeln, und jetzt werden wir genau das tun. Ich weiß, das Leben war nicht einfach und es gab immer so viele Missverständnisse darüber, wer zum Teufel du bist, aber das spielt keine Rolle, weil ich wusste, wer zum Teufel du bist. Du warst mein Vater und nichts anderes zählt. Ich weiß bereits alles, was du mir sagen würdest, wenn du jetzt hier wärst und ich weiß, dass du mich überall in diesem Universum erreichst. Wenn es eine Sache ist, die ich bei dir beobachtet habe, war es, stark zu sein, egal was passiert, und du kamst immer zurück. Deine Seele und dein Geist werden niemals die Menschen verlassen, die du geliebt und mit deinen Worten berührt hast, besonders mich nicht. Du warst immer so glücklich, den Leuten zu erzählen, dass ich deine Tochter war, egal ob es deine Leute oder zufällige Leute auf der Straße waren [...]. Ich wünschte, wir hätten mehr Zeit gehabt und ich habe ein großes Stück von mir verloren, als du in deinen Frieden gefunden hast. Ich liebe dich für immer Papa. Von deinem ersten Baby Girl. Legenden sterben nie, ruhe im ewigen Paradies Dad.

Auch die Ex-Frau von DMX hat via Instagram ihrer Trauer Ausdruck verliehen. Sie nannte den US-Rapper dort ihren "besten Freund", "spirituellen Partner" und "Mentor". Ein Video mit privaten Aufnahmen begleitete ebenso ihren Post.

Vor seinem Tod soll DMX noch ein komplett neues Album recordet haben. Alles dazu erfährst du hier:

So steht es um DMX' neues Album

Von Till Hesterbrink am 09.04.2021 - 18:42 Lange waren die Familie und Fans von DMX am Bangen, ob der legendäre Künstler den Herzinfarkt in Folge einer Überdosis überstehen würde. Nun gibt es die traurige Gewissheit: DMX ist im Alter von gerade einmal 50 Jahren verstorben.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

DMX-Producer sitzt auf 50 unreleasten Songs: "Neues Album kommt!"
DMX

DMX-Producer sitzt auf 50 unreleasten Songs: "Neues Album kommt!"

Von Leon Schäfers am 03.06.2021 - 13:52

Mit "Exodus" ist erst am vergangenen Freitag das posthume Album der New Yorker Rap-Legende DMX (jetzt auf Apple Music streamen) erschienen. Das Album erhielt insgesamt jedoch eher gemischte Kritiken. Für alle Fans, die sich von "Exodus" etwas mehr erhofft hatten, hat Dame Grease nun aber gute Nachrichten mitgebracht: Der langjährige Wegbegleiter und Produzent von X teilt auf Instagram mit, dass er noch ganze 50 neue, unveröffentlichte DMX-Songs in der Pipeline hat und einem neuen Album nun eigentlich nichts mehr im Wege steht.

Nach "Exodus" bald schon das nächste DMX-Album?

An "Exodus" waren etliche Artists beteiligt. Die Featureliste ist lang und liest sich wie die Hall of Fame des Hiphop und R'n'B: Von Jay-Z über Alicia Keys bis hin zu Nas und Snoop Dogg wurden ausschließlich Hochkaräter auf die Gästeliste gesetzt. Dafür gibt es aber auch keinen einzigen Solo-Track von X auf dem Album zu hören. Als Executive Producer hat Swizz Beatz das posthume Projekt begleitet. Dame Grease, der schon an dem DMX-Debütalbum "It's Dark and Hell is Hot" (1998) gearbeitet hat und damit den Ruff Ryders- und DMX-Sound maßgeblich geprägt hat, war an "Exodus" jedoch überhaupt nicht beteiligt.

Dafür hat der Produzent nun eine ganz besondere Überraschung für DMX-Fans parat. Auf Instagram teilt er mit, dass er noch 50 DMX-Songs am Start hat, die bei ihm zuhause recordet wurden und bislang noch nicht veröffentlicht wurden.

Das Video beinhaltet eine kleine Hörprobe zu einem unveröffentlichten Track namens "Amen". Zu dem Post schreibt Grease außerdem "new album coming" – er kündigt an, die gemasterten Songs an Def Jam übergeben zu wollen. Über dieses Label ist zuletzt auch "Exodus" erschienen.

DMX lebt weiter

Im April ist DMX im Alter von 50 Jahren verstorben. Um den Rapper wird es so schnell aber wohl nicht ruhig: Zusätzlich zu der inoffiziellen Ankündigung des neuen Albums postet Dame Grease auf Twitter, dass er das musikalische Erbe von DMX bewahren will.

Außerdem kam erst kürzlich DMX' achtjährige Tochter Sonovah Hilman Junior in die Schlagzeilen, als sie in die Fußstapfen ihres Vaters schlüpfte und seine Songs auf seiner Gedenkfeier performte.

DMX' Tochter tritt in seine Fußstapfen und gibt erste Live-Performance

Raplegende DMX hinterlässt nach seinem Tod 15 Kinder. Eins davon, die achtjährige Sonovah Hillman Junior, tritt nun in die Fußstapfen ihres verstorbenen Vaters und beginnt zu rappen. Vor einigen Tagen wurde ein Video von einer Live-Performance auf Sonovas YouTube-Kanal veröffentlicht. Diese Performance fand im April auf der Gedenkfeier von DMX statt.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!