DMX kommt offenbar schon bald aus dem Gefängnis frei

DMX soll demnächst aus der Haft entlassen werden. Wenn stimmt, was TMZ berichtet, kann DMX sogar schon sehr bald aus dem Gefängnis kommen.

DMX wird wohl nächsten Monat aus der Haft entlassen

Wie der Anwalt von DMX gegenüber TMZ zu Protokoll gegeben haben soll, wird der Rapper wohl am 27. Januar aus dem Gefängnis entlassen. 

Dann endet anscheinend seine 12-monatige Haftstrafe, die DMX für Steuerhinterziehung aufgebrummt bekommen hatte.

DMX muss wegen Steuerhinterziehung ins Gefängnis

DMX wurde zu einer Haftstrafe von einem Jahr verurteilt...

DMX will anscheinend wieder rappen & Schauspieler werden

DMX freue sich nicht nur darauf, seine Familie wieder sehen zu können, wie weiter berichtet wird (der Rapper hat wohl stolze 15 Kinder).

Der Rapper soll im Gefängnis auch fleißig an neuen Songs geschrieben haben, die er aufnehmen und anschließend dann auch veröffentlichen will.

Außerdem soll es diverse Angebote aus Hollywood geben: Angeblich wollen gleich mehrere Filmemacher ein Biopic über das bewegte Leben von DMX mit ihm in der Hauptrolle drehen.

Netflix & Co.: Die besten Hiphop-Dokus für die Feiertage

Es ist wieder diese Zeit des Jahres: Nix geht, weil Feiertage sind. Für die entspannten, vollgefressenen Nachmittage und Abende gibt es kaum etwas Besseres als entspannte Sessions vor der Glotze. Wir liefern das passende Material und stellen eine Handvoll Dokus vor, die du dir perfekt über die Feiertage reinziehen kannst.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kodak Black zu mehrjährigem Gefängnis-Aufenthalt verurteilt

Kodak Black zu mehrjährigem Gefängnis-Aufenthalt verurteilt

Von Clark Senger am 14.11.2019 - 14:49

Fast exakt ein halbes Jahr nach seiner Festnahme in Miami am 11. Mai wurde gestern das Urteil gegen Kodak Black gefällt. Der Rapper, der seit 2018 mit bürgerlichem Namen Bill K. Kapri heißt, wurde wegen illegalen Waffenbesitzes zu drei Jahren und zehn Monaten im Gefängnis verurteilt – das verrät der Anwalt Mohammed Gangat auf Instagram.

Kodak Black zu 46 Monaten im Gefängnis verurteilt

Laut Gangat hätte die Anklage sogar acht Jahre gefordert, unter anderem weil Kodak in Haft schon handgreiflich gegen zwei Gefängniswärter geworden sein soll. Womöglich ist die Strafe auch geringer ausgefallen, weil der Rapper im August einen Deal mit der Staatsanwaltschaft machte, nachdem er zuvor auf unschuldig plädiert hatte.

Konkret geht es in Kodaks aktuellem Fall auch um falsche Angaben bei der Anmeldung von Schusswaffen. Dort gab er fälschlicherweise an, nicht für ein Verbrechen angeklagt zu sein, obwohl er wegen eines Falles sexueller Gewalt 2016 angeklagt war.

Das Urteil ist ein weiterer Eintrag in der immer weiter wachsenden Akte von Skandalen, Verurteilungen und Kuriositäten aus dem Leben des Kodak Black:

Der wandelnde Skandal: Kodak Blacks Kampf mit der Realness

Wenn jemand mehrfacher Gold- und Platin-Rapper ist und trotzdem nur die Wenigsten über die Musik sprechen, läuft irgendetwas schief.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!