DMX begibt sich erneut in Entzugsklinik

DMX hat sich zum wiederholten Male in eine Entzugsklinik einweisen lassen. Die US-Legende kämpft seit Jahren mit Drogenproblemen und ist nun offenbar selbst zu der Erkenntnis gelangt, dass er ohne Unterstützung nicht weiter vorankommt. Das Team von DMX hat ein entsprechendes Statement auf dem offiziellen Instagram-Profil des Rappers platziert.

DMX cancelt Shows & bedankt sich bei den Fans

Erst im Januar ist X aus dem Gefängnis entlassen worden. Er saß wegen Steuerhinterziehung. An diesem Wochenende sollte der US-Rapper bei einer Reunion-Show der Three 6 Mafia in Memphis am Start sein. Auch ein Auftritt beim Rolling Loud Festival war geplant.

Für diese und alle weiteren Ausfälle entschuldigt sich Dark Man X und dankt seinen Fans für den durchgehenden Support. Da die Familie und die eigene Gesundheit an erster Stelle stünden, habe er sich für die Unterbringung in einer Entzugsklinik entschieden.

2016 wurde DMX schon einmal scheinbar leblos auf einem Parkplatz gefunden. Er bestritt damals, dass dieser Zusammenbruch mit Drogenkonsum zu tun gehabt hätte. Vor allem Kokain spielte im Leben des Musikers jedoch immer wieder eine große Rolle. 2013 erzählte er in einem Interview im Rahmen der TV-Show von "Dr. Phil", dass er bereits im Alter von 14 Jahren einen mit Kokain versetzten Joint konsumiert habe. Schon 2017 suchte sich der Musiker professionelle Hilfe.

DMX offenbar wieder in Entzugsklinik

DMX' jahrelanger Kampf mit Drogenproblemen geht offenbar in eine weitere Runde. Nachdem der Rapper diese Woche drei Konzerte aufgrund eines " medizinischen Notfalls" absagen musste, berichtet TMZ jetzt, er habe sich selbst in eine Entzugsklinik einweisen lassen. Auf Drängen seiner Ex und seines Managers Pat Gallo habe er sich zu diesem Schritt entschieden, heißt es.

In den vergangenen Monaten schien es mit der Karriere von X wieder bergauf zu gehen. So signte er einen neuen Deal bei Def Jam Records – also bei dem Label, bei dem er die größten kommerziellen Erfolge feierte. Auch tourte er im Sommer durch die USA. Selbst seine brachliegende Schauspielkarriere kam zuletzt in Schwung. Nun geht er einen Schritt zurück, um dann einen neuen Anlauf zu nehmen.

DMX sichert sich erste Film-Rolle nach seiner Entlassung

DMX macht offenbar ernst mit den Plänen und seine Ankündigung wahr: Der Rapper, Schauspieler und neuerdings auch Prediger spielt offenbar in dem Film "Chronicle of a Serial Killer" mit. Bis Ende Januar saß er noch wegen Steurhinterziehung im Gefängnis, jetzt spielt DMX aber einen Polizisten.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Snoop Dogg und DMX im Live-Battle [Video]

Snoop Dogg und DMX im Live-Battle [Video]

Von Till Hesterbrink am 23.07.2020 - 14:31

Wenn sich zwei Giganten des US-Rap Live on camera battlen, dann gibt es einen Gewinner die Culture. In einem der berühmten "Verzuz"-Battles auf Instagram-Live traten gestern Snoop Dogg und DMX gegeneinander an. Fast zwei Stunden performten die beiden ihre größten Hits – gegeneinander.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


GAME TIME COUNTDOWN @verzuztv 8pm est

Ein Beitrag geteilt von Swizz Beatz (@therealswizzz) am

Das von Timbaland und Swizz Beatz ins Leben gerufene Format "Verzuz" bietet zwei Künstlern die Möglichkeit, head-to-head gegeneinander anzutreten. In dem Battle geht es aber nicht darum, den anderen zu beleidigen, sondern darum, herauszufinden, welcher der Rapper die meisten Hits hat. Runde für Runde performen die Künstler ihre Tracks und die Fans stimmen ab, wer von beiden mehr überzeugt hat. Nach 20 Runden ist Schluss und ein Gewinner steht fest. Insgesamt schauten über eine halbe Million Menschen den Clash der Titanen.

"I need you, to put your motherf*cking Emojis in the sky, right now!"

In vergangenen Battles sind schon Jadakiss und Fabolous aufeinander getroffen, oder auch Alicia Keys und John Legend.

Die Songliste der einzelnen Runden gibt es hier:

Runde 1:
Dr Dre: Deep Cover ft. Snoop Dogg
DMX: Intro

Runde 2:
Snoop Dogg: Who Am I (What's My Name?)
DMX: What's My Name?

Runde 3:
Snoop Dogg: Gin and Juice
DMX: Get at Me Dog

Runde 4:
Dr. Dre: Nuthin' But a G Thang ft. Snoop Dogg
DMX: Some X Shit 1999

Runde 5:
2Pac: 2 of Americaz Most Wanted ft. Snoop Dogg
DMX: Stop Being Greedy

Runde 6:
C-Murder: Down for My N's ft. Snoop Dogg
DMX: My N*ggas

Runde 7:
Snoop Dogg: Ain't No Fun (If the Homies Can't Have None)
Aaliyah: Come Back in One Piece ft. DMX

Runde 8:
Snoop Dogg: B*tch Please
DMX: X Gon' Give It to Ya

Runde 9:
Snoop Dogg: Gz and Hustlas
DMX: Who We Be

Runde 10:
Snoop Dogg: Tha Shiznit
DMX: Get It on the Floor

Runde 11:
DMX: F*ckin' Wit' D
Snoop Dogg: Lay Low

Runde 12:
DMX: What These B*tches Want
Snoop Dogg: Beautiful

Runde 13:
DMX: How's It Goin' Down?
Snoop Dogg: Pump Pump

Runde 14:
DMX: It's All Good 1998
Dr. Dre: B*tches Ain't Shit ft. Snoop Dogg

Runde 15:
DMX: Slippin
Snoop Dogg: Murder Was the Case

Runde 16:
DMX: N*ggaz Done Started Something
Snoop Dogg: Doggy Dogg World

Runde 17:
LL Cool J: 4,3,2,1 ft. Redman, Method Man, Canibus, DMX
Tha Eastsidaz: I Luv It

Runde 18:
The Lox: Money, Power & Respect ft. DMX & Lil' Kim
50 Cent: P.I.M.P. (Remix) ft. Snoop Dogg

Runde 19:
DMX: Ruff Ryder's Anthem
Dr Dre: Nuthin' But a 'G' Thang ft. Snoop Dogg

Runde 20:
DMX: Party Up
Snoop Dogg: Drop It Like It's Hot

Runde 21:
DMX: Where the Hood At?
Dr. Dre: The Next Episode ft. Snoop Dogg


Snoop Dogg And DMX Battle Head-To-Head On Verzuz

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!