DJ Premier enttäuscht von Bushido

DJ Premier spricht gegenüber DJ Ron über seine Zusammenarbeit mit Bushido und räumt ein, dass diese für ihn nicht optimal lief. In erster Linie störten ihn nicht abgesprochene Änderungen.  
Dass DJ Premier einen Beat für Bushido , von dem Premo vorher nie etwas gehört hat, produzierte, sorgte für Gesprächsstoff in der deutschen Hiphop Landschaft. Die Beats landeten auf Bushido s Album Jenseits von Gut und Böse , mit dem er in Deutschland, der Schweiz und Österreich auf Platz 1 der Albumcharts chartete. Das, was für Bushido ein großer Erfolg ist, war für DJ Premier eher enttäuschend. Im Interview gab er folgendes Statement zur Zusammenarbeit mit Bushido ab:  
"Mein Manager erzählte mir von ihm. Ich habe vorher noch nie etwas von ihm gehört, aber ich sah mir dann seine Videos an. Ich hab von Leuten aus dem Untergrund gehört, dass sie nicht viel von ihm halten. Das einzige was ich sagen kann ist, dass Bushido neue Verses hinzugefügt hat und die Platte dann so raus kam. Darüber war ich etwas enttäuscht, aber was passiert ist, ist passiert. Ich habe einen langen Weg im Hiphop Game hinter mich gebracht und stelle etwas dar. Ich mag es nicht, wenn man mich in Sachen Musik zum Narren halten möchte und infolgedessen neue Verses hinzufügt. Die haben auch die Scratches neu geschnitten, ohne mir Bescheid zu geben. Das hat mich alles etwas gestört. Ich wusste davon gar nichts, bis ich es gehört habe. Ich meine, es hört sich ja immer noch gut an, aber die müssen mir sowas vorher sagen. Das ist ein Angriff auf meinen Status im Rapgame. Man hätte es mir einfachen sagen sollen und gut ist. Ich weiß, das war aber nicht Bushidos Angelegenheit, mir ist klar, dass da viel internes dran schuld ist. Aber, es macht nach wie vor keinen guten Eindruck. Der Song ist fertig und es ist, wie es ist. Das war der einzige Track, den ich je so machen werde." DJ Premier ist bekannt dafür, mit seiner Musik nicht hinterm Berg zu halten, sondern neue Songs zum kostenlosen Download anzubieten. So auch bei Gangster , den Song den er für Bushido produziert hat. Der Track weilte jedoch nicht lange auf dem Blog. Bushido oder sein Umfeld haben dem Blogger verboten, den Song zu posten. Hierbei muss man noch erwähnen, dass der Blog nicht von Premo betreut wird, sondern von einem treuen Fan. Allerdings wird er dennoch als offizieller DJ Premier Blog geführt. Das komplette, von DJ Ron geführte, Interview, findest du hier. Wenn du mehr über DJ Ron erfahren möchtest, solltest du seine persönliche Website besuchen ( Offizielle Website: DJ Ron ).