DJ Khaled und Fat Joe erstellen gemeinsamen OnlyFans-Account

DJ Khaled und Fat Joe wollen ihr Social-Media-Portfolio erweitern und gemeinsam ins OnlyFans-Business einsteigen. Das kündigte DJ Khaled am Dienstag auf seinem Instagram-Account an. Die beiden Jugendfreunde reihen sich damit in eine immer größer werdende Gruppe von Rappern ein, die die Möglichkeiten der Erwachsenenplattform auskundschaften will.

Was DJ Khaled & Fat Joe für ihren OnlyFans-Account planen

In der Beschreibung zu dem Ankündigungs-Post erklärte DJ Khaled, dass die beiden planen würden, das "Licht" nach OnlyFans zu bringen. Dabei wollen die beiden natürlich keine anzüglichen Bilder posten, sondern exklusiven Content mit ihren Fans teilen. Es soll motivierende und aufmunternde Reden geben. Außerdem planen die beiden Künstler Momente aus ihrem Privatleben mit ihren Abonnenten zu teilen. 

Zu erwarten ist beispielsweise, DJ Khaled und Fat Joe bei Studio Sessions mit Gästen sehen zu können oder ihnen einfach beim Basketball Spielen zuschauen zu dürfen. Die Idee kam den beiden wohl, weil sie sehr viel Zeit miteinander verbringen würden. Khaled erklärt, dass es Posts und Eindrücke geben wird, die sonst nirgends zu finden sind. Ziel ist es, eine positive Community zu schaffen, die sich gegenseitig unterstützt. Die ersten Posts sollen am 25. Januar kommen.

Hiphop und OnlyFans: Die etwas andere Promo

Besonders Ami-Rapper sehen Potenzial in OnlyFans. Während einige tatsächlich pornografische Inhalte posten, nutzen viele Künstler die Plattform für intime Einblicke in ihr Privatleben, die sie sonst nicht auf Instagram und Co. teilen würden. Immerhin schaut sich längst nicht jeder Fan den kostenpflichtigen Content an. Cardi B nutzt ihren Account beispielsweise für Stories aus ihrem Alltag und exklusive News. Rapper Blueface hingegen hat auf der Plattform das Reality-TV-Business für sich entdeckt:

Tyga, Cardi B & weitere: 6 Rapper*innen die aktuell auf OnlyFans rasieren

OnlyFans ist aktuell die Plattform der Stunde. Für einen kleinen monatlichen Obolus zeigen sich Stars und Privatpersonen dort äußerst privat. Häufig wird die Plattform genutzt, um pornografisches Material zu veröffentlichen aber auch exklusive Chats und Streams mit den bezahlenden Fans sind möglich.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Nura ist auf OnlyFans unterwegs & supportet Creator*innen

Nura ist auf OnlyFans unterwegs & supportet Creator*innen

Von Alina Amin am 06.02.2021 - 14:30

Seit ein paar Tagen scheint Nura OnlyFans für sich entdeckt zu haben. Die Rapperin hat dort ein eigenes Profil und hat schon fleißig begonnen zu posten. Anders als manche Künstler-Kolleginnen nutzt sie die Plattform dabei nicht für reine Promo ihrer Musik, sondern postet auch richtigen Content.

Nura supportet mit ihrem OnlyFans andere Creator*innen

Ihrer Profilbeschreibung ist zu entnehmen, welche Art von Content ihre Abonnenten erwartet: "Feet - Boobs - Ass und alles[,] was mein Herz begehrt". Damit ist sie die erste große deutsche Rapperin, die OnlyFans für sich entdeckt hat. Ihre Reichweite nutzt sie dabei auch, um andere Benutzer*innen auf der Plattform zu supporten. Dafür abonniert sie die kostenpflichtigen Profile kleinerer OnlyFans-Kolleg*innen.

Tyga, Cardi B & mehr: Rapper*innen im OnlyFans Hype

OnlyFans war ursprünglich auf pornografische Inhalte ausgerichtet. Während diese weiterhin den absoluten Großteil des Contents ausmachen, nutzen Prominente aus aller Welt die Plattform für "Behind the Scenes"-Posts – sprich, nackte Haut gibt es nicht zu sehen. Dafür aber private Gespräche, den neuesten Tratsch und die Künstler in alltäglichen Situationen. Da es sich hierbei um kostenpflichtige Inhalte handelt, ist längst nicht jeder dabei. So können Rapper, Sänger und Schauspieler exklusive Infos liefern. 

Und wer tatsächlich seine Lieblings-Rapper*innen hautnah erleben möchte, findet weiterhin genügend Artists, die die Plattform so nutzen, wie eigentlich angedacht.

Tyga, Cardi B & weitere: 6 Rapper*innen die aktuell auf OnlyFans rasieren

OnlyFans ist aktuell die Plattform der Stunde. Für einen kleinen monatlichen Obolus zeigen sich Stars und Privatpersonen dort äußerst privat. Häufig wird die Plattform genutzt, um pornografisches Material zu veröffentlichen aber auch exklusive Chats und Streams mit den bezahlenden Fans sind möglich.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!