Diddy gründet neue Gruppe/ Soloalbum bekommt Releasedate
Polo G
Diddy , seinerseits neben seinem Rapper-Dasein auch bekennender Businessman, gründete vor kurzem eine neue Gruppe, allerdings ist er dieses Mal im Gegensatz zu seinen Making The Band Projekten selbst ein Teil davon. Dirty Money , so der Name der Crew, besteht neben Diddy selbst auch aus dem ehemaligen Danity Kane Mitglied Dawn Richard und Kalenna . Ihren ersten großen Auftritt bekommt das Trio auf Diddy s neuem Album Last Train To Paris , dass dich am 24. November erwartet. Diddy gab die Bandgründung per Videostatement bekannt und deutete an, mit Dirty Money etwas einzigartiges geschaffen zu haben: "Bei Dirty Money geht es nicht um illegales Geld oder sonst etwas in eine negative Richtung. Dirty Money ist ein Look, ein Sound, eine Bewegung und eine Crew. Ich wollte für mein neues Album 'Last Train To Paris' etwas frisches, einzigartiges und etwas, dass mich selbst als Künstler weiterbringt, machen." Wie wir berichteten ( Diddys großer Plan: neues Album, neuer Trend ), kannst du dich seitens Diddy auf ein Album gefasst machen, auf dem sich die musikalischen Grenzen vermischen. So seien die neuen Tracks eine Mischung aus Electro, Hiphop, Soul und Funk. Inhaltlich gesehen, geht es um einen Mann, der sich in einer tiefsinnigen Beziehung mit seiner Seelenverwandten befindet. Ob Diddy sein gewünschtes Ziel erreicht, etwas vollkommen Neues zu erschaffen und eine Bewegung in Gang zu setzen, bleibt abzuwarten.