"Devolution": Kool Savas wird Investor für NFT Game

 

Kool Savas steigt als Investor bei "Devolution" ein. Dabei handelt es sich um ein auf NFTs (Non-Fungible Tokens) basierendes Game, das sich aktuell noch in der Entwicklung befindet. 2022 soll es richtig losgehen.

Kool Savas setzt auf Evomons

Dass Kool Savas (jetzt auf Apple Music streamen) auf der Krypto-Welle surft, dürfte kaum noch jemanden überraschen. Zuletzt musste bereits das originale "King of Rap"-Textblatt dran glauben. SAV fühlt das Prinzip der Blockchain.

Doch wo steckt der Deutschrap-Titan nun sein Geld rein? "Devolution" ist ein Online-3D-PVE/PVP-Game. Die Spieler können mit ihren Evomons gegeneinander kämpfen. Solche Evomons sind frei im Spiel zugänglich. Wie schon der Name andeutet, gibt es jedoch mehrere Evolutionsstufen. Manche Formen lassen sich im Ingame-Store erwerben. Mit einem Kauf erhält man automatisch ein NFT – ein digitales Original, das sich letztlich wie klassische Trading Cards sammeln oder tauschen lässt.

Für den Handel mit den Sammlerstücken will "Devolution" einen NFT-Marktplatz hosten. Derzeit gibt es drei Seltenheitsstufen für Evomons: normal, selten und sehr selten. Das Spiel soll außerdem auch Level-/Power-Up-Systeme, Turniere und Wettbewerbe, belohnungsbasierte Herausforderungen und Gilden-/Clan-Funktionen bieten. Wie üppig das Investment von Kool Savas ausfällt, wurde nicht bekanntgegeben. Hier kannst du einen Gameplay-Trailer sehen:

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de