Deutschrap-Treffen in Berlin: Was planen Farid Bang, Capital Bra, Samra, Luciano & Co?

In den USA sind Superstar-Kollabos über alle Label- und Campgrenzen hinweg schon lange der Standard (Shoutout an DJ Khaled). Ein Treffen in Berlin demonstriert nun, dass auch die Deutsche Szene in den letzten Jahren deutlich offener geworden ist.

Samra, Capital Bra, Luciano, Gringo, Nimo, Capo, Farid Bang, Azzi Memo, Sipo, Hasan.K und viele mehr haben sich dort offenkundig zu einer gemeinsamen Session zusammengefunden.

Deutschrap vereint: Banger Musik x SLS Music x Locosquad x 385ideal x Azzlackz

In den Instagram-Stories der beteiligten Künstler ist vor allem eines ersichtlich: Die Jungs machen dort kein Kaffeekränzchen, sondern rappen auch. Außerdem fallen Kameraleute und Studio-Equipment ins Auge. Darüber hinaus sind Songs von Capos und Nimos Album "Capimo" zu hören.

Statt gegeneinander zu arbeiten, scheint hier gemeinsam etwas zu entstehen. Was genau ist bisher nicht bekannt, aber eine Zusammenkunft in dieser Dimension hat in Deutschrap absoluten Seltenheitswert.

Update: Wie 385i auf Instagram bekanntgegeben hat, soll es sich bei dem Projekt nicht (!) um einen gemeinsamen Track handeln. Mehr dazu könne man in den nächsten Wochen auf dem YouTube-Kanal von 385i erfahren.

Kool Savas, Sido & mehr: Deutschrap & seine Mammut-Tracks

Allein der bloße Gedanke an einen gemeinsamen Track (oder an ein noch weitreichenderes Projekt) all dieser Szenegrößen dürfte die Vorstellungskraft einiger Rapfans sprengen. Natürlich gab es in der Geschichte von Deutschrap schon gigantische Kollabos. Die künstlerische Ausrichtung dieser Songs war jedoch eine andere.

Der Mammut Remix des Kool Savas-Songs "Der Beweis" ist legendär. Statt sich die populärsten Gesichter seiner Zeit auf den Song zu holen, handelte Savas aber mehr wie ein Talentförderer. Er verhalf noch eher unbekannteren Acts wie MoTrip, Vega und fast den gesamten Orsons (Tua fehlt) zu einer gewissen Reichweite. Erst im Nachhinein lässt sich klar erkennen, welchen Rohdiamanten Kool Savas damals auf seinem Track eine Plattform gegeben hat.

Sidos Monsterkollabo-Track "30-11-80" ist wohl einer der größten Songs seiner Art. 18 MCs aus unterschiedlichen Lagern sowie unterschiedlicher Generationen rappten für Siggi einen Part. Moderner Straßenrap war hier dennoch unterrepräsentiert.

SIDO - 30-11-80 (Official Video) prod. by DJ DESUE

Das neue Sido Album "30-11-80" ab jetzt im Handel. Jetzt geht´s los! Das Video "30-11-80" feat. 18 krasse Rapper, fast alle meine Lieblingsrapper! #DreissigElfAchtzig Sido Album "30-11-80" (Standard) http://amzn.to/18bfDXY Sido Album "30-11-80" (Boxset) http://amzn.to/14W0Y60 Sido Album "30-11-80" (iTunes) http://bitly.com/H65hAx Sido Album "30-11-80" (Mzee) http://bit.ly/1b7vufd Spotify: Alle SIDO Songs in einer Playlist: http://spoti.fi/29UAWZ8 Playlist folgen und nie wieder einen SIDO Song verpassen.

Auf dem Splash 2017 gab es im Nachgang noch eine eigene Azzlackz-Version des Tracks zu bestaunen. Auch Haftbefehl selbst hat einen Großteil seiner Gang schon einmal für den "Chabos wissen wer der Babo ist Remix" zusammengetrommelt.

Sollte jedoch tatsächlich ein Track aus dem aktuellen Treffen in Berlin entstanden sein, wäre dies ein gewaltiges Statement. Ein riesiges Ausrufezeichen, das die momentane Vormachtstellung Deutschraps in einen Song meißelt.

Um es nicht zu unterschlagen: Die letzte Demonstration einer künstlerisch offenen Deutschrapszene ist gar nicht so lange her. Samy Deluxe organisierte im Rahmen seines SaMTV Unplugged eine riesige Cypher, in der sämtliche Facetten Deutschraps abgebildet wurden:

Samy Deluxe, Megaloh, MoTrip, Chefket, Eko Fresh, Kwam.E, Chima Ede, Sylabil Spill, Morlockk Dilemma & mehr - Unplugged Cypher DLX [Video]

Von Michael Rubach am 23.02.2019 - 21:38 Die Ladung an neuer Musik war Freitag wieder massiv ( hier zum Überblick). Aria, Jonas und Clark haben sich das Material gegeben und liefern wie gewohnt eine pointierte Analyse. Neben Capital Bras Single "Je m'appelle" und den "Fragen" von Azet und Zuna steht MoTrips Track "Genau wie du" im Fokus.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Nicki Minaj-Wachsfigur bei Madame Tussauds sorgt bei Fans für Entsetzen

Nicki Minaj-Wachsfigur bei Madame Tussauds sorgt bei Fans für Entsetzen

Von Michael Rubach am 08.01.2020 - 11:17

Der Berliner Ableger von Madame Tussauds hat gestern eine neue Nicki Minaj-Wachsfigur enthüllt. Die in dem Museum ausgestellten Abbilder von Prominenten sollten dem menschlichen Original eigentlich möglichst nahekommen. Wenn man sich die Reaktionen auf die Nicki-Figur anschaut, ist dieses Ziel deutlich verfehlt worden. Das Urteil der Twitter-Community fällt eindeutig und ziemlich gnadenlos aus.

The Pop Hub on Twitter

Madame Tussauds have unveiled their new Nicki Minaj wax figure in Berlin, Germany.

Nicki Minaj-Wachsfigur sorgt für Empörung: "Rassismus", "schrecklich", "Schande"

Die User haben nahezu alles an der Figur auszusetzen, welche einer Pose aus dem "Anaconda"-Video nachempfunden sein soll. Außer dem Setting und dem Outfit geht hier auch kaum etwas in die richtige Richtung. Viele Beobachter zweifeln an, dass es sich bei der Gestalt überhaupt um den US-Star handelt.

Chocolate Jay on Twitter

Madame Tussaud's Germany is trying to convince the world this is Nicki Minaj Lol

Minnie on Twitter

@TMZ @Ohsoyoudavee It's horrible. How could they reveal this . Shaking my head. This is not what Nicki deserves. What a shame. @NICKIMINAJ

baby hair stan account on Twitter

They did Nicki Minaj real dirty.

G$ on Twitter

@Akademiks That is not Nicki Minaj

#AmINext on Twitter

@OnikaForce @NICKIMINAJ Is this a joke!?

Markiss WHOston on Twitter

Wait... y'all see Nicki Minaj wax figure? I- https://t.co/7IqKbpdBhp

Ein weiterer Anklagepunkt lautet, dass das Abbild von Nicki rassistisch sei. Vorwürfe des "White Washing" werden laut. Die Nachbildung sei "respektlos" und ähnele eher einer weißen Frau als der tatsächlichen Nicki Minaj. Die Person, die das verantwortet habe, müsse sich hinterfragen.

D E W | K A N G on Twitter

I don't know how but that Nicki Minaj wax figure is absolutely racism. https://t.co/qFjk89wyRn

caramelbombshell on Twitter

They got my girl nicki wax figure looking like a white woman https://t.co/uEyvbysoHe

Top Billist on Twitter

I can't stand Nicki... but that wax figure was straight disrespectful

DOM new year chicken on Twitter

As a German I wanna apologize to @NICKIMINAJ im so sorry queen https://t.co/d2bUeJ18br

Jhov on Twitter

@OmgThatsMinn @NICKIMINAJ Like who GAVE THE OK FOR THIS

Außerdem sehe die Figur mehr aus wie andere bekannte US-Influencer. Sie komme beispielsweise einer "verlorenen Clermont Sister" oder einer Mischung aus der Rapperin und Kourtney Kardashian nahe.

Da OG on Twitter

Madame Tussaud really got Nicki Minaj looking like the lost Clermont sister

Punching Bag on Twitter

This looks like a Nicki Minaj and Kourtney Kardashian hybrid https://t.co/PjZ1JV5gl9

Madame Tussauds scheitert erneut an Nicki Minaj-Figur

Verwundern dürfte die wütende Twitter-Meute Madame Tussauds kaum. Die Pose, in der Nicki inszeniert wurde, ist die gleiche, die bereits 2015 für Aufsehen gesorgt hatte. Damals nahmen sich viele Besucher die Zeit, um Fotos mit der Wachs-Nicki nachzustellen, die auf allerlei Schlafzimmerfantasien hindeuten. Madame Tussauds zeigte sich in einem Statement von den "unangebrachten Fotos" überrascht.

Madame Tussauds reagiert auf "unangebrachte Fotos" mit Nickis Wachsfigur

Nachdem das Madame Tussauds in Las Vegas eine Nicki Minaj-Wachsfigur in einer heißen Pose aus dem Anaconda-Video bekommen hat, war es eigentlich nur eine Frage der Zeit. Einige Leute sind auf die voll kreative Idee gekommen, sich hinter Nicki oder vor ihrem Gesicht in Positionen zu begeben, die in irgendeiner Form den Austausch von Körperflüssigkeiten andeuten.

Die Haltung der Figur ist Jahre später unverändert geblieben. Erneut werden sich wohl Spaßvögel zur interaktiven Auseinandersetzung mit der statischen Nicki Minaj berufen fühlen. Allerdings wirkt es dieses Mal so, als würden die Gesichtszüge noch stärker an der Realität vorbeigehen. Das Wissen um die erste Misere hat offenbar keine größeren Spuren hinterlassen. Eine gewisse Ignoranz kann man dem berühmten Museum nicht absprechen.

ONIKA FORCE on Twitter

Madame Tussauds unveils a Nicki Minaj wax figure in Berlin, Germany (they know damn well that this doesn't look like Nicki)


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!