Bruno Mars ist diese Woche mit seinem Album Doo-Wops & Hooligans um zwei Plätze in den deutschen Albumcharts gefallen. Nach sieben Wochen findet er sich nun auf Rang 10 wieder.

Rihanna musste sich nach 16 Wochen mit ihrem Album Loud aus den Top 20 verabschieden. Es fiel diese Woche um acht Postionen auf Platz 24.

Auch für die Black Eyed Peas ging es diese Woche mit ihrem Album The Beginning raus aus den Top 20. In der 14. Woche fiel es um zehn Positionen auf Rang 27.

Xavier Naidoo ist diese Woche auf Platz 49 der deutschen Albumcharts zu finden. Sein Album Alles kann besser werden ist in der 47. Woche seit der Veröffentlichung um neun Positionen gefallen.

Farid Bang musste sich in seiner zweiten Woche aus den vorderen Plätzen verabschieden. Banger leben kürzer fiel 52 Positionen auf Platz 63. Letzte Woche war er noch auf Rang 11 zu finden.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?