Bruno Mars kann sich wie in der Vorwoche mit seinem Album Doo Wops & Hooligans , das in Deutschland erst Anfang Januar erschien, auf Platz 10 der deutschen Albumcharts halten.

Rihanna konnte sich in dieser Woche um drei Positionen verbessern. Ihr Album Loud befindet sich nun auf Platz 21. Es ist in Deutschland seit 17 Wochen in den Läden erhältlich.

The Black Eyed Peas konnten sich mit ihrem aktuellen Album The Beginning ebenfalls um drei Positionen verbessern. In der 15. Woche in den deutschen Läden findet es sich jetzt auf Platz 24 wieder. Ihr neues Video zum Track I Just can't get enough findest du in unserer Videosektion .

Wie wir bereits berichteten, ist Silla mit seinem neuem und ersten Album seit der Namensänderung, Silla Instinkt, auf Platz 30 in die deutschen Albumcharts eingestiegen (News: Silla chartet mit "Silla Instinkt"  ).

Xavier Naidoo kann sich nach 47 Wochen in den Charts mit seinem Album Alles kann besser werden um sieben Positionen verbessern und ist nun auf Platz 42 zu finden.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?