Der ehemalige NWA Member, sowie Eminem und Snoop Dogg  Entdecker  Dr. Dre befand sich bis vor kurzem noch im Klinch mit Paramount Recordings . Die Studiobetreiber   stellten dem Produzenten und Rapper für seine Aufnahmen zur Detox LP mehrere Monate lang ein Tonstudio zur Verfügung. Ihre Rechnung belief sich anschließend auf 1,2 Millionen US-Dollar. Nachdem Paramount  den Betrag vor Gericht eingefordert hatte, zahlte Dr. Dre im Rahmen einer außgergerichtlichen Einigung. Ein Anwalt Paramounts gab gegenüber TMZ.com zu Protokoll:

"Die Rechnung wurde komplett beglichen. Mein Mandant, Paramount Recordings , ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden."

Dr. Dre arbeitet nach wie vor an seinem lang ersehnten dritten Soloalbum Detox . Wie von uns berichtet, hat er offensichtlich erst "in den letzten Wochen" begonnen sich "konsequent um Detox zu kümmern". Anfang 2011 soll Detox dann angeblich erscheinen (News: Dr. Dre: Releasedate für Detox? ).

Parallel dazu arbeitet Dre an einem Instrumental Album (News:  Dr. Dre plant Instrumental Album "The Planets" ) welches den Titel The Planets tragen wird. Dre dazu:

"Es ist meine Interpretation bezüglich der Art und Weise wie jeder Planet klingt. Ich studiere schon seit langer Zeit Planeten und ihre persönlichen Komponenten."

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?