Deso Dogg ist "möglicherweise noch am Leben"

In einem Artikel von Spiegel Online heißt es, Denis Cuspert aka Deso Dogg ist "möglicherweise noch am Leben". Das kommt überraschend, denn vor wenigen Wochen hatte das US-Verteidigungsministerium bestätigt, dass Deso Dogg tot sei. 

Cuspert kämpfte in den vergangenen Jahren unter der Bezeichnung Abu Talha al-Almani für den "Islamischen Staat". Berichte über seinen Tod tauchten in der Vergangenheit bereits mehrmals auf, dieses Mal schien sich dieser jedoch zu bestätigen.

Jetzt heißt es, die deutschen Sicherheitsbehörden hätten "massive Zweifel" am Wahrheitsgehalt dieser Aussage.

Es sei ein Telefonmitschnitt aufgetaucht, der nach dem 16. Oktober, den das Pentagon als Cusperts Todestag bestätigt hatte, abgefangen wurde. Auf diesem Mitschnitt sei er "als Sprecher identifiziert worden".

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Na dann hoffen wir mal das dem nicht so ist. 

https://www.insane-beatz.com

mein gott wen interessiert dieser abge****te ****er. das ihr da immer wieder drüber berichtet. wenn er tot ist dann daumen hoch wenn nicht dann hoffentlich bald.

Ich werde auch langsam zum genervten Leser. Berichtet doch bitte nicht immer über den. Ich meine hättet ihr es einfach gelassen, da hätte ich geglaubt das er tot sei und die Welt um einen gefährlichen Irren ärmer wäre. Man berichtet doch auch nicht über ******haufen wenn es nicht unbedingt notwendig wäre. Sowas regt die Leute auf.

Ich lass das euch nochmal durchgehen aber beim nächsten mal gibt's Ärger. Ich will über diese Person nichts mehr lesen.

Mensch... der ist sogar zu blöd zum sterben!!!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Schwedischer Rapstar Einár erschossen
Tod

Schwedischer Rapstar Einár erschossen

Von Michael Rubach am 22.10.2021 - 11:17

Der schwedische Rapstar Einár wurde erschossen. Der Polizei seien am Donnerstag um kurz vor 23 Uhr Schussgeräusche aus einem Wohngebiet im Süden Stockholms gemeldet worden. Dort haben die Einsatzkräfte laut dem schwedischen Sender SVT einen jungen Mann mit Schussverletzungen vorgefunden. Dabei handelte es sich demnach um Einár. Er wurde nur 19 Jahre alt.

Einár stirbt in Stockholm durch Schussverletzungen

Wie eine Polizeisprecherin mitteilte, seien vor Ort direkt lebensrettende Maßnahmen ergriffen worden. Jede Hilfe kam aber offenbar zu spät. "Eine oder zwei Personen" sollen vom Tatort geflohen sein. Bei der Suche nach ihnen seien auch Hubschrauber zum Einsatz gekommen. Der Pressesprecher der Stockholmer Polizei ließ gegenüber SVT wissen, dass nach mehreren Verdächtigen gefahndet werde. In schwedischen Medien wird das Verbrechen in Zusammenhang mit Ganggewalt gebracht.

Bereits im Alter von 16 Jahren konnte sich Einár an die Spitze der schwedischen Charts setzen. Sein Hit "Katten i trakten" katapultierte ihn ins Rampenlicht. 2019 erschien sein Debütalbum "Första Klass". Er gewann zudem mehrere Newcomer-Preise. Zusammen mit der Rapformation Hov1 konnte er mit dem Track "Gamora" erst in diesem Jahr einen weiteren Nummer-1-Hit verbuchen. Mit Einár ist einer der bekanntesten schwedischen Rapacts der letzten Jahre verstorben.

Ins Blickfeld internationaler Medien geriet Einár im Januar 2021. Ein anderer schwedischer Rapstar mit dem Namen Yasin Byn wurde verhaftet, da er für die Entführung von Einár verantwortlich gemacht wurde. Wir berichteten.

Schwedischer Rap-Superstar soll hinter Kidnapping von Kontrahenten stecken

Ein Gericht verurteilte Yasin Byn im Sommer 2021 zu einer Gefängnisstrafe von zehn Monaten.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)