Lucki Eck$ Quelle: Lyrical Lab

Chicago, once again. Was auch immer man dort vor 20 Jahren in die Nuckelflaschen gefüllt hat, die Stadt in der Mitte der USA bringt momentan mehr Talente hervor, als jede andere. In Die Kunst, ******e zu singen haben wir uns mit den Wurzeln des geilen, stumpfen Rumgejaules beschäftigt, das aktuell vor allem der Star aus Chicagos Drill-Szene, Chief Keef, repräsentiert.  Weiter gings mit einem Artikel über Lil Herb, einen lyrisch starken Waffennarren. Auch andere machen grade von sich reden: Chief Keefs Jungs (die Glory Boyz), Vic Mensa, Rockie Fresh aus  Rick Ross' Maybach Music-Gruppe, Lil Durk von French Montanas Coke Boys oder Chance The Rapper.

Außer Talent, haben die Jungs nichts gemeinsam. Vielleicht bedingt durch die zentrale Lage der Stadt, wurde im Radio Chicagos meist Musik aus allen Himmelsrichtungen gespielt. Ihre Rap-Regierungszeit hatte die Stadt nie. Einen eigenen Sound? Eine Zeit lang stand sie für melodischen High Speed Rap à la  Do or Die und Twista. Später für Kanye Wests Chipmunk Soul, den heute Chance the Rapper ein wenig weiterführt. Nun also Lucki Eck$, den du auf den nächsten Seiten dringend kennenlernen musst.

Seiten

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Word up. Lucki Eck$ ist echt n Lichtblick. Und über einen Kommentar unter seinem Mixtape musste ich gut lachen: "Endlich mal Musik in der er es nicht um Drogenverkauf geht". Muhahaha.

You can trust me with your money, you can count on me! 

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Digga D – Bluuwuu [Video]

Digga D – Bluuwuu [Video]

Von Alina Amin am 26.02.2021 - 19:16

Digga D feiert heute den Release seines Mixtapes "Made In The Pyrex" und liefert direkt noch die Single-Auskopplung "Bluuwuu". Der Londoner Drill-Rapper wurde kürzlich aus dem Gefängnis entlassen und veröffentlicht seine Musik aktuell nur unter strengsten Auflagen. Nach dem Release des BBC Three-Dokufilm "Defending Digga D" ist er in den UK zu einem Symbolbild für die Kunstfreiheit erwachsen. Produziert wurde der Track von Glvck.


Digga D - Bluuwuu

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!