Das Traditionslabel Def Jam kann bereits auf etliche erfolgreiche Konsolentitel zurückblicken, doch diesmal gibts keine bunte Keilerei, sondern man möchte in Konkurrenz zu Singstar treten. Kann das gut gehen? Möchten die Gamer weltweit freestylend und rappend vor dem Mikro stehen?

Publisher Konami umschreibt Def Jam Rapstar als "die ultimative Spielerfahrung für alle Rap-Fans und das einzige Musikspiel, das sich ausschließlich um Hip-Hop dreht". Diese Aussage  kann man natürlich in Frage stellen, Fakt ist jedoch, dass Def Jam Rapstar wie noch kein Spiel vorher auf den Sprechgesang setzt. Die Informationen sind aktuell noch nicht wirklich reich gesäht, doch bereits jetzt machen die ersten bestätigten Tracks klar, wohin die Reise gehen soll. Darüber hinaus plant man die Spieler und die sozialen Netzwerke stark einzubinden. So sollen die Spieler ihre Auftritte aufnehmen und direkt via DefJam Rapstar-Community ins Netz laden und sich gegenseitig bewerten. Datenschützer schreien vermutlich laut auf, aber die Entwickler hoffen auf diese Weise auch das ein oder andere Talent zu Tage zu fördern. Künstlersuche 2.0? Man wird sehen, ob ein Videogame einen Rapstar erschaffen kann.

Die Tracklist selbst umfasst mehr als 40 Titel, die von Busta Rhymes mit Put Your Hands Where My Eyes Can See über Ruff Ryder's Anthem von DMX bis hin zu Lil' Jon s Crunk-Klassiker Get Low und deustchen Künstlern wie Curse mit Und Was Ist Jetzt reichen. Darüber hinaus warten mit exklusiven Instrumental-Beats für den Freestylmodus auch Tracks von DJ Premier & Just Blaze .

Def Jam Rapstar erscheint am 04. November 2010 für die PlayStation3, Xbox 360 & Nintendo Wii

Auf den nächsten Seiten findet ihr die vollständige Tracklist sowie die vollständige Producerliste und bewegte Bilder u.a. mit Fat Joe .

Gamesite

Seiten

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Register Now!