"Darüber sollten nur Türken entscheiden" - Nazar über das Böhmermann-Schmähgedicht

Auch Nazar äußerte sich jetzt zu Jan Böhmermanns Schmähgedicht, das an den türkischen Präsidenten Erdoğan gerichtet war.

Er behauptet, dass er grundsätzlich schätze, dass in einem Land wie Deutschland Demokratie und freie Meinungsäußerung herrsche. In seiner Heimat ließe sich kein Politiker so einfach öffentlich kritisieren. Dort drohe Kritikern schnell sogar eine Haftstrafe.

Allerdings gibt er auch zu bedenken, dass sich viele türkische Mitbürger ebenfalls durch das Gedicht beleidigt gefühlt hätten. Auch wenn sie keine Sympathisanten Erdoğans seien.

Daher halte es Nazar für angebracht, wenn man nur Türken entscheiden lassen würde, ob Böhmermanns Aktion richtig oder falsch gewesen sei.

"Ich darf mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, denn ich bin kein Türke. Ich glaube, über dieses Thema, ob es richtig war, was Böhmermann gemacht hat, darüber sollten eigentlich nur Türken entscheiden dürfen. (…) Ich glaube, (...) dass sich das türkische Volk dadurch beleidigt gefühlt hat."

Nazars Einstellung gegenüber der großen Kontroverse dürfte definitiv in Frage gestellt werden. Wieso sollten immerhin nur türkische Mitbürger beurteilen dürfen, ob Böhmermanns Gedicht dermaßen verurteilt werden soll? Wir denken, dass für uns alle die Meinungsfreiheit in jeglicher Hinsicht an erster Stelle stehen sollte, egal aus welchem Land wir ursprünglich stammen. Sobald unsere Freiheiten eingeschränkt werden, sollten wir alle unsere Meinung kundtun (dürfen)!

Stimmst du Nazar in seiner Meinung zu? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

oooohhhh

oooohhhh

Jo, mal schauen was die Österreicher jetzt tun werden bzw. die Medien. Satire hin oder her nach einer bestimmten Linie ist schluss aber das kapieren ja die meisten nicht. Jetzt werden auch noch Gesetze verändert haha Böhmermann der Wi**ser hats geschafft

Neee. Die Angelegenheit berührt mehr. Es sollte eine Europäische Debatte sein, in Zeiten, in denen Erdogan Selbtschussanlagen aufbaut an der Grenze finanziert von der EU.Stattdessen ist es wieder nur eine egozentrische deutsche Debatte. Nach dem Motto: WIR in der welt und die Welt bei uns. Schaut mal, wie weltoffen wir sind. Alter, bei uns herrscht Meinungsfreiheit, bei uns darf jeder irgendwas sagen.

Quelle für "Selbstschussanlagen"?
Ansonsten stimme ich inhaltlich definitiv zu! Fürchterlich das wir heutzutage der Meinung sind, immer allen alles recht machen zu müssen. Die Treibjagd auf Jan B. ist da nur die Spitze des Eisbergs. Deutschland inklusive Medien-Kasper, ändern ihre Meinung schneller als sich der Wind dreht, aber wenn ein P. Vogel irgendwelche Vorträge darüber hält, weshalb Christen solche Opfer sind oder sich über einen Polizisten lustig macht der gerade fast gestorben wäre, macht die tolle Justiz gar nichts ! Traut sich ja sich niemand den Muslimen mal zu sagen das dieser Möchtegern Salafisten Hype langsam nervt. Dann kackt sich wieder jeder an öffentlich jedenfalls, daheim hört sich das bei dein meisten wieder ganz anders an! Dabei geht es nicht allgemein gegen Muslime ( haben uns ja auch jahrelang nicht gestört, ganz im Gegenteil sondern unter anderem sehr geholfen Stichwort Wiederaufbau etc.) sondern im Grunde gegen die aktuelle Generation in Teilen... Frag mich wann die Leute endlich mal begreifen das man viel mehr erreichen könnte wenn man zusammen arbeitet anstatt solche kindereien zwischen sich stehen zu lassen

Nein,wieso sollten das Türken entscheiden?Wo in dem Gedicht sagt denn Böhmermann etwas über Türken allgemein?Der einzige,der sich angegriffen fühlen kann,ist Erdogan. Er hat den Rechtsweg gewählt,was sein gutes Recht ist,und jetzt kann die Justiz entscheiden. In der Hip Hop Berichterstattung muss mal dringend aufgehört werden,ständig die Rassismuskarte zu spielen. 

Er hat zu 100% recht ... Ich bin auch kein erdogan sympathisant aber fühle mich irgendwo beleidigt als Türke ... Demokratie hin oder her das ging definitiv zu weit ... Das war kein "schmähgedicht" sondern pure Beleidigung auf übelster Art

Ja, Beleidigung an Erdogan du Flitzpiepe

Ob er sich das traut Eko ins Gesicht zu sagen. "Ey du hast die AfD beleidigt und deshalb dürfen die jetzt über dich richten. Aber keine Angst, alle Nazis fühlen sich durch deine Lieder angegriffen und die können auch mitabstimmen. Das ist doch Gerechtigkeit oder?"

Die Türkei hat einmal mehr bewiesen das Sie nicht in die EU gehört mit der Politik die Sie die letzten Monate betrieben hat.
Deutschland hat einmal mehr bewiesen das man den Kopf nur tief
Genug in fremde Ärsche stecken muss, um die Kritik anderer Länder nicht hören zu müssen!

Fazit:

Bevor Deutschland endlich wieder anfängt sich mal ordentlich durchzusetzen und die Türkei in die EU kommt, klettert Al Bagdhadi am 24.12 mit der Zuckerstange meinen Schornstein runter und drückt mir ne Bibel in die Hand ...

Bist du ein Dummkopf...

Gibt genug Türken die mit deutschem Ausweis Erdogan als ihren Präsidenten ansehen. Da sollten sie als erstes drüber nachdenken -.-

Das ist doch dann Rassismus ,wenn nur eine Volksgruppe etwas entscheiden darf, in egal welchem fall.

nazar soll sein degeneriertes maul halten!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

MTV veröffentlicht Ausschnitte aus Eminem-Interviews zwischen 1999 und 2004

MTV veröffentlicht Ausschnitte aus Eminem-Interviews zwischen 1999 und 2004

Von Jesse Schumacher am 24.10.2019 - 15:25

Am Anfang der 2000er war YouTube noch ein feuchter Traum für alle Fans, die Bock hatten, persönliche Details über ihre Lieblingsrapper*innen zu erfahren. Damals war, insbesondere in den USA, MTV die Quelle für Interviews mit Musiker*innen. Zur gleichen Zeit stand auch Eminem auf dem Höhepunkt seiner musikalischen Karriere.

So hat sich MTV natürlich auch immer wieder mit Eminem für ein Gespräch getroffen. Der Sender lud jetzt auf seinem YouTube-Kanal einen Zusammenschnitt hoch, der einige Interviews zwischen 1999 und 2004 zeigt.

In den Interviews spricht Eminem über seine Alben "The Slim Shady LP", "The Marshall Mathers LP", "The Eminem Show" und "Encore". Außerdem verrät er interessante Hintergrund-Informationen zu seinem Film "8 Mile", seinem AKA Slim Shady und warum er nicht aufhören wird, Musik zu veröffentlichen.

Im Jahr 2000 sagte Eminem gegenüber MTV:

"Ich mache meine Musik und ich verstelle nicht meinen Style oder meine Stimme für irgendjemanden. Ich habe meine Meinung und die will ich äußern."


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!