Dardan & Zuna verbuchen Viral-Hit in Asien

Dardan und Zuna sind (noch) nicht Big in Japan – aber dafür in Thailand. Der Kollabo-Song "Habibi", an dem ebenso der schwedische Rapper Ricky Rich beteiligt ist, befindet sich aktuell unter den "heißesten und meistgeteilten Songs" des südostasiatischen Landes.

"Habibi": Dardan mit Ansage an Hater

Zwischen jeder Menge Musik, die sich abseits von Deutschrap bewegt, steht der Track "Habibi" momentan auf Platz #16 (Stand: 12. Januar 2022) der "Viral 50 – Thailand". Ricky Rich scheint Dardan (jetzt auf Apple Music streamen) auf den Erfolg der Kollabo aufmerksam gemacht zu haben. So repostete Mister Dardy eine Insta-Story, in welcher sein schwedischer Kollege die Frage aufwirft, ob nun eine Show in Thailand gespielt werden sollte. Dabei zeigt ein Bild die Position des Tracks "Habibi" (#15), der ursprünglich bereits 2017 als Zusammenarbeit von Ricky Rich und ARAM Mafia releast worden war.

Offenbar ist nicht jeder da draußen von dieser Meldung überzeugt. So richtet sich Dardan in seiner Insta-Story an die Leute, die direkt "auf Klicks kaufen" spekulieren. Diese kritische Haltung hierzulande sei generell ein Problem größeren Ausmaßes. "Wir kennen es nicht anders", fügt Dardan hinzu. Er fordert stattdessen: "Fang an zu können [...]!" Abschließend formuliert er noch ein paar Grüße an alle, die zweifeln:

"International ob ihr es wollt oder nicht. Ich geb ein unnormalen F*ck" [sic!]

Kategorie

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de