Dardan bei Germania: "Wenn ich wieder als Verkäufer arbeite, stört mich das nicht!"

Germania geht mit einer neuen Folge an den Start und zeichnet dieses Mal ein Portrait von Dardan. Der Stuttgarter spricht über Dankbarkeit, Vorbilder und die Anfänge seiner Rap-Karriere.

Besonders weil seine Eltern aus dem Kosovo kommen, kennt Dardan die kulturellen Unterschiede. Sowohl Mutter als auch Vater wollten eine bessere Zukunft für sich selbst und ihren Sohn. Weil Dardan in Deutschland aufgewachsen ist, fiel ihm Dankbarkeit immer schwer. Mittlerweile sieht er das anders und ist froh, nicht in kosovischen Verhältnissen aufgewachsen zu sein. Sein Wunsch ist es, seine Eltern finanziell unterstützen zu können. Mit dem Rappen ging es beim selbsternannten Mister Dardy im Alter von etwa 16 Jahren los. Nachdem er mit Freunden freestylte, wurde seine Leidenschaft zur Routine. Trotzdem würde er sich von einem Karriereende nicht aus der Bahn werfen lassen:

"Man darf nicht vergessen, wo man herkommt. Ich habe nach der Realschule als Verkäufer gearbeitet und ich finde es gut, dass ich das gemacht habe. Wenn ich in zehn Jahren abhebe und auf die Schnauze falle und wieder Verkäufer werde, dann bin ich halt wieder Verkäufer und es stört mich nicht."

Dardan | GERMANIA

„Man darf nicht vergessen, wo man herkommt. Nach der Schule hab ich als Verkäufer gearbeitet und ich finde es gut, dass ich das gemacht habe. Wenn ich abheben sollte und ich dann auf die Schnauze falle und wieder als Verkäufer arbeite, stört mich das nicht!", erzählt Rapper Dardan.

Eine bemerkenswerte Bodenständigkeit von einem Rapper, der achtstellige Klickzahlen auf seine Videos bekommt. Germania gibt Menschen mit Migrationhintergrund die Möglichkeit, ihre Sicht auf Identität, Klischees und gesellschaftliche Eigenheiten Deutschlands zu zeigen. Weitere Gäste waren unter anderem Hanybal, Capital Bra, Olexesh, Eko Fresh und Nimo. 

"Germania": Hanybal spricht über Rassismus, Fussball und Deutschland

Von David Molke am 10.05.2018 - 19:48 "Germania" widmet die neueste Folge der Videoreihe Nate57. Der Hamburger Rapper berichtet von seinen angolanischen Wurzeln und Einflüssen. Außerdem spricht er darüber, wie es war, in St. Pauli aufzuwachsen. Der Stadtteil habe sich in seiner Jugend wie ein "Spielplatz ohne Regeln" angefühlt.

Eko Fresh erklärt, wieso German Dream für ihn mehr ist als nur ein Label

Eko Fresh hat bereits einen langen Werdegang in der Deutschrap-Szene hinter sich. Eine Sache, die man dabei immer mit ihm verknüpft hat: German Dream. 2004 gründete der Kölner das Label, das man definitiv auch Movement nennen könnte.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"Der deutsche Tupac": Dardan gibt heftige Props

"Der deutsche Tupac": Dardan gibt heftige Props

Von Michael Rubach am 14.10.2021 - 16:12

Dardan hat für einen seiner Deutschrapkollegen ein ganz besonderes Lob parat. So zieht Mister Dardy niemand Geringeren als 2Pac heran, um Nimos Qualitäten zu unterstreichen. Gemeinsamkeiten sollen laut Dardan gleich auf mehreren Ebenen vorliegen. Von dieser Einschätzung zeigt er sich überzeugt.

Dardan über Nimo: "Der deutsche Tupac zu 100 Prozent"

Für Dardan ist Nimo nicht nur musikalisch mit 2Pac zu vergleichen. Auch was die Ausstrahlung angeht, will er Parallelen erkannt haben. Diese sei einfach "abnormal". Ebenfalls hat Dardan (jetzt auf Apple Music streamen) bei Nimo und sich eine Schnittmenge festgestellt. So habe man in der selben Umgebung "ähnliches durchgemacht."

Dardan sieht in Nimo den deutschen 2Pac
Foto:

Screenshot via instagram.com/dardan

Nimo und 2Pac tauchen nicht zum ersten Mal in einem gemeinsamen Kontext auf. Der Labelboss von Moonboys Entertainment ist erklärter Fan der am 13. September 1996 verstorbenen Hiphop-Legende. Seine Liebe für 2Pac hat er auch immer wieder in seine Kunst einfließen lassen.

Nimo setzt bei "Nimoriginal" auf 2Pac-Hommage

Ende 2019 droppte Nimo sein Soloalbum "Nimoriginal". Das Cover der Platte ist eine Ehrenerweis an 2Pac. Darauf zu sehen: Nimo auf dem Beifahrersitz eines Wagens. Der Fahrer ist unkenntlich gemacht. Dieses Setting stellt das letzte Foto nach, das zu Lebzeiten von 2Pac aufgenommen wurde.

Nimo kündigt neues Album "Nimoriginal" mit 2Pac-Hommage an

Auf dem Album selbst ist zudem ein Track zu finden, der "Wie 2Pac" heißt. Bei der Kollabo mit Ra'is lässt Nimo selbstbewusst wissen:

"Ich mach es wie, ich mach es wie, mach es wie 2Pac / All eyez on me, gib mir ein'n Beat, ich mach ein'n Hit, Bruder"

Schon in früheren Interviews hat Nimo über seinen 2Pac-Einfluss gesprochen. Bei der Backspin blickte er einst auf seine Zeit im Gefängnis zurück und schilderte seine Faszination für den legendären US-Rapper: "Ich hab im Knast meinen Hauptschulabschluss gemacht und meine Projektpräsentation hab ich über 2Pac gemacht, weil ich absoluter 2Pac-Fan war."

Nun hebt Dardan seinen Kollabopartner auf das Pac-Level. Beide Artists haben mit "Emerald" ein gemeinsames Projekt in der Pipeline. Die erste Single "Para Drill" erschien vor wenigen Wochen. Heute Nacht soll ein weiterer Song mit dem Titel "Per Ty" veröffentlicht werden. Mozzik ist ebenfalls am Start.

Auch drüben in den Staaten wird fleißig über einen modernen 2Pac diskutiert. Fat Joe hat hier jüngst DaBaby ins Spiel gebracht.

Fat Joe ernennt DaBaby zum modernen 2Pac


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!