Da geht was! Gibt's dieses Jahr das Comeback der Beginner?

Ey Leude, heute wurden Denyo, Jan Delay und DJ Mad aka die Beginner für das diesjährige Splash! bestätigt – für die Deutschrap-Fans unter den Festival-Gängern schon mal eine großartige Neuigkeit.

Wenn man etwas weiter im Netz stöbert, kann man sich noch viel bessere Neuigkeiten für das verbleibende 2016 ausrechnen. Beispielsweise das Release des lange geplanten Comeback-Albums.

Sollten wir nichts übersehen haben, gab es 2015 keinen gemeinsamen Festival-Gig der Beginner. 2014 hat man dem Ruhr Reggae Summer in Mülheim einen exklusiven Besuch abgestattet. Für 2016 sind bereits jetzt Auftritte beim Splash!, dem Hiphop Open Austria, dem Lollapalooza Festival, dem Afrika Karibik Festival und dem Deichbrand bestätigt.

Die Website der Beginner befindet sich aktuell im Umbau. Da passieren Dinge. Außerdem kann man seit Ende Januar eine gestiegene Aktivität in den sozialen Medien beobachten. Es wurde ein gemeinsamer Instagram-Account eingerichtet, der auch für die Crew-Page auf Facebook regelmäßigeren Output liefert.

In einer Videobotschaft hieß es schon Ende 2013, dass man nicht untätig gewesen sei: "Es war nur leider nie genug Material, um zu sagen: 'Alles klar, wir haben jetzt hier 12 derbe Bretter und die Platte kann dann und dann rauskommen'." Als Jan Delay sich im Mai 2014 zu Wort meldete, waren angeblich vier von zwölf dieser derben Bretter fertig.

Anfang 2015 dann die nächste VideobotschaftDJ Mad gab uns sein DJ-Ehrenwort, dass man sich nach Jan Delays Tour wieder dem "selbstverständlich alles zerf*ckendem Album" widmen würde. Diese Tour ist seit fast einem Jahr vorbei.

Kombiniere, kombiniere... Da geht was! Hoffentlich. Abwarten ist angesagt, aber die Chancen stehen gut. Falls irgendjemand in den letzten Jahren vergessen haben sollte, warum man so heiß auf dieses Comeback ist (eh nicht, aber das ist eine schöne Überleitung zur Musik), dann gibt's hier Abhilfe. DJ Mugzee regelt:

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

die Page der Beginner befindet sich seit Jahren mit diesem Hinweis im Umbau....

Wäre ein guter Zeitpunkt, was daran zu ändern ;-)

CHIEF TEXTREDAKTION

Oooooooooh my ******* goodness!!! :D wundervoll!!!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Play69 kehrt unter neuem Künstlernamen zurück

Play69 kehrt unter neuem Künstlernamen zurück

Von Paul Kruppa am 20.08.2021 - 13:39

Wenige Monate nach seinem vermeintlichen Rückzug aus der Deutschrapszene meldet sich Play69 zurück. Er tritt unter dem Namen Bojan als Feature-Gast auf der neuen Samra-Single "Paradies" in Erscheinung. Damit ist auch klar, dass der Dortmunder Rapper eine neue Labelheimat gefunden hat. Er steht neben Ano fortan bei Samras Cataleya Edition unter Vertrag.

Play69 kommt als Bojan zurück

Im April 2021 erklärte Play69, dass er seit längerer Zeit keine Lust mehr auf den Deutschrap-Zirkus habe. Damit bezog er sich vor allem auf die Bereiche abseits der Musik. Auch verkündete er: "Fakt ist [,] ab heute gibt es kein Play69 mehr." Dabei ist es geblieben. Unter seinem bürgerlichen Vornamen Bojan kehrt Play69 nun zurück auf die Rapbühne.

Unter dem Künstlernamen Play69 erschienen insgesamt vier Soloalben und ein Kollaboalbum ("ASAP" zusammen mit Banger Musik-Signing Sipo). Ein Großteil der Veröffentlichungen kam über Farid Bangs Zweitlabel Helal Money Entertainment. Hier trennten sich die Wege jedoch im Frühjahr 2020. Daraufhin veröffentlichte Play69 sein bis dato letztes Album "Babylon 2". Mit "Gestern nix heute Star" ist auf dem Release auch bereits eine musikalische Zusammenarbeit mit seinem neuen Labelboss zu finden.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!