Credibil verschiebt sein Album & spuckt Feuer bei Jam FM

Credibil hat eine gute und eine schlechte Nachricht für dich. Die schlechte zuerst: Er muss sein Album "Semikolon" verschieben. Dafür war Credibil aber bei Jam FMs "Generation Deutschrap" zu Gast und hat ordentlich abgeliefert.

Credibil verschiebt "Semikolon"

In einer Videobotschaft richtet sich Credibil über seine Social Media-Kanäle an alle Fans. Leider müssen sie sich noch ein bisschen länger gedulden, bios Credibils neues Album erscheint.

Ursprünglich sollte "Semikolon" am 7. Dezember auf den Markt kommen. Jetzt erscheint Credibils Album allerdings erst eine Woche später, also am 14. Dezember 2018.

Die nächste Single kommt trotzdem nächste Woche und ein Gewinnspiel gibt es auch:

Credibil on Twitter

Wie der Kanzler gesprochen. https://t.co/qGwUL9yPCP

Credibil - Semikolon

"Credibil veröffentlicht drei Jahre nach "Renæssance" sein zweites Album "Semikolon" - und das hält, was er versprochen hat. Der 24-Jährige versucht nicht, anderen zu gefallen oder Erwartungen zu erfüllen, sondern weiß, was er kann und macht, was er will. Der Titel des Albums, "Semikolon", könnte treffender nicht sein.

Credibil droppt bei Jam FM einen Text, der es in sich hat

Credibil packt Inhalt auf die Songs und thematisiert bei "Generation Deutschrap" unter anderem die NSU-Morde und die Rechten von der AfD.

Gleichzeitig bricht Credibil eine Lanze für Vielfalt und Toleranz. Aber nicht nur inhaltlich wirkt das ziemlich beeindruckend, hier stimmt auch die Technik.

Da steigt die Vorfreude auf sein Album direkt nochmal um ein paar Stufen:

Mehr in dieser Richtung liefert Animus in seinen Radio-Parts.

Lyrics mit Leidenschaft: Animus droppt "Malcolm X Teil 2" bei bigFM [Video]

Schon Anfang des Jahres entdeckte Animus Exclusives in Radio-Shows als geeignete Plattform, um sich Steine vom Herzen zu rappen. Ob bei Jam FM oder bigFM - für das Azad-Signing stand dabei im Fokus, bedeutsame Probleme in der Gesellschaft und der Rapszene anzusprechen und zu kritisieren.

Er hat es wieder getan: Animus rasiert erneut mit Exclusive bei Jam FM

"Der Grund, weshalb die Labels Angst vor mir haben/weil ich kein Gucci, Louis, Prada, bloß Verantwortung trage"Animus war wieder bei Jam FM und tat das, was er schon Anfang des Jahres tat: einen beeindruckenden Exclusive hinlegen!Diesmal flowt er vier Minuten lang über den Beat vom Oldschool-Klassiker "Blood Money" Capone-N-Noreaga.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Savvy, Luciano, Reezy & mehr im Deutschrap-Update zum Freitag

Savvy, Luciano, Reezy & mehr im Deutschrap-Update zum Freitag

Von HHRedaktion am 01.05.2020 - 12:23

Dass heute Feiertag ist, bedeutet lange nicht, dass Deutschrap sich freinimmt. Songs aus allen Ecken der Szene sprudeln wie jede Woche bei Streaming-Diensten, YouTube und in Playlists an die Oberfläche. Natürlich auch bei uns! Auf dem Cover unserer Playlist ist diese Woche mit Savvy ein Act auf dem Cover, der sich im Untergrund zuhause fühlt.

Den Berliner haben längst nicht mehr nur die Fans seiner Homies von BHZ auf dem Schirm. Seine warme Stimme erkennt man, wo immer er als Gast am Start ist, und er schafft es auch auf seiner heute erschienenen EP "35mm" wieder empathisch und nahbar über die Welt inner- und außerhalb seiner Gedanken zu erzählen. Nach dem boombap-lastigeren "Kleinwagen Tape" mit MotB im Januar ist Savvy dieses Mal wieder auf moderneren Pfaden unterwegs.

Von Deutschraps vermeintlichen Topverdieneren meldet sich heute unter anderem Luciano zu Wort. Sein Track "Late Night" kommt als Hommage an Kid Cudis legendären Song "Day'n'Nite", der dieses Jahr bereits seinen zwölften Geburtstag gefeiert hat.

Reezy liefert nur kurz nach seiner Mini-EP "Quentin Quarantino" schon wieder Nachschub in Form von "Excel". Lyrics, Beat, Rap und Gesang alles aus einer Hand. In der zweiten Hälfte des Songs meint man, etwas Timbo-Vibe heraushören zu können, wenn die Beatbox im Instrumental verbaut wird. GWie gewohnt sehr interessant produziert.

Neben größeren Namen wie Haftbefehl, Nimo, BHZ, Sinan-G (mit Azzi Memo), Nico K.I.Z (mit Yassin) oder Kontra K gibt es bei uns wie jede Woche auch etliche Neuzugänge aus dem Untergrund. Explizit zu erwähnen wären da Kwam.E und Tom Hengst, die ihren starken Singles heute das passende Tape "Concrete Cowboys" folgen lassen. Daraus findet ihr mit "Exzess" und "Weltweit" (ft. Rapkreation) zwei Tracks in unserer Playlist.

Außerdem haben Credibil und Pimf zwei sehr eindringliche Songs releast. Credibil kommt mit smartem und technisch anspruchsvollem Rap von der Straße in "Nachtaktiv", der musikalisch stark und treibend von Myvisionblurry inszeniert wird. Pimf legt mit deutlich ruhigeren Tönen den Freundeskreis-Classic "Leg dein Ohr auf die Schiene der Geschichte" neu auf. Er hält sich und seinen Hörern vor Augen, wie die politische Landschaft sich entwickelt hat, seit er auf geboren wurde, und kommt dabei vor aktuellen Hintergründen zu keinem allzu positiven Fazit. Ebenfalls zu empfehlen ist die 2013-Version des Songs von Goldroger, der heute übrigens auch neue Musik in Form des Tracks "Horcrux" releast hat.

Das ist aber wie immer nur ein kleiner Blick auf die heutigen Neuzugänge. Insgesamt haben wir knapp die Hälfte der Playlist ausgetauscht, die ihr auf Spotify, Apple Music, YouTube und Deezer finden könnt.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)