Corona-Krise: Xatar steigt ins Schutzmasken-Business ein

Xatar dribbelt auch in Zeiten der Krise sein Business wie Zinedine. Auf Instagram hat der Bonner Rapper, Labelchef und Unternehmer angekündigt, dass er seine internationalen Kontakte spielen lässt, um Atemschutzmasken, Desinfektionsmittel und weitere Utensilien anzubieten. Er weist explizit darauf hin, nur seriöse Anfragen bekommen zu wollen. Es klingt nach big Business.

Xatar macht Business mit der Mundschutz-Knappheit

Seit dem Beginn der Corona-Krise steht das globale Gesundheitssystem vor großen Fragen und Herausforderungen. Eine von vielen ist die chronische Knappheit an medizinischer Grundausstattung. Mundschutz, Atemmasken und Desinfektionsmittel sind aktuell vielerorts Mangelware. 

Einmal Mundschutz, ohne viel reden: Xatar hat auf seinem Instagram Account mitgeteilt, dass er mithilfe von internationalen Kontakten ein Kontingent an medizinisch notwendigen Ressourcen anbieten will. Der Mangel an diesen Mitteln hat schon einige dazu getrieben, Kapital aus der Krise zu schlagen. Der Preis für Mundschutz, Atemmasken sowie Desinfektionsmitteln ist ohnehin gestiegen. Dazu werden diese Notwendigkeiten häufig absolut überteuert angeboten.

Xatar hat die Situation als der Fuchs, der er ist, schnell erkannt und handelt nun. Dass das aus purer Nächstenliebe passiert, kann man zwar anzweifeln, aber der Bonner kann so unter Umständen bei Engpässen aushelfen und dafür sorgen, dass Masken dort ankommen, wo sie Menschenleben schützen.

Solidarität durch Masken-Produktion

Xatar ist nicht der Einzige, der die aktuelle Krisenlage proaktiv angeht. Jüngst hat der US-Rapper Future eine Spendenaktion namens "Mask On" gestartet. Derweil sind High Fashion Labels wie Chanel, Balenciaga und Gucci drauf und dran, Masken statt Kleidung zu produzieren. Aus der Streetwear-Szene ist beispielsweise New Balance dabei, medizinisch zugelassene Masken zu entwickeln.

Jeder kann einen Beitrag leisten

Die Corona-Pandemie stellt uns vor eine komplett neue Herausforderung. Um diese erfolgreich zu meistern, liegt es an jedem einzelnen von uns, Solidarität und Hilfsbereitschaft zu zeigen. 

Während Rapper wie Xatar und Future ihre Mittel nutzen, um das Gesundheitssystem zu unterstützen, können wir auch ohne viel Aufwand dabei helfen, die Krise gemeinsam zu überstehen. Bleiben wir Zuhause und zeigen Solidarität mit unseren älteren und vorerkrankten Mitmenschen, dann können wir die Pandemie zumindest so lange eindämmen, bis das Gesundheitssystem besser aufgestellt ist.

Was ihr bei Quarantäne-Langeweile hilft, könnt ihr hier nachlesen:

Die besten Streams, Spiele, Dokus & Co gegen den Corona-Blues

Um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, isolieren sich die meisten Menschen zuhause. Wer nicht in Quarantäne muss, betreibt im Idealfall trotzdem Social Distancing. Egal, ob ihr im Home Office arbeitet oder nicht: Wahrscheinlich habt ihr plötzlich viel mehr Zeit, die ihr irgendwie zuhause rumkriegen müsst.

Verlässliche sowie hilfreiche Informationen zu Corona und COVID-19 stellen zum Beispiel die WHO oder die Webseite der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung zur Verfügung. Aktuelle Entwicklungen und Daten finden sich zudem auf der Page vom Robert Koch Institut.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Capital Bra, Xatar, Ansu, BHZ & mehr im Deutschrap-Update am Freitag

Capital Bra, Xatar, Ansu, BHZ & mehr im Deutschrap-Update am Freitag

Von Michael Rubach am 22.05.2020 - 13:34

Der Freitag steht inzwischen stellvertretend für jede Menge neues Deutschrap-Material. Auch diese Woche haben wir wieder Augen und vor allem Ohren geöffnet, um eine möglichst breitgefächerte Auswahl in unsere Playlist einfließen zu lassen.

Auf dem Cover posiert Xatar geschäftsmännisch neben seinem Schützling Ra'is. Beide haben heute den gemeinsamen Song "Sehe Schwarz" gedroppt. Xatar macht in seinem Part deutlich, warum er auf den Straßen der Bundesrepublik als Respektsperson gilt. Chris Jarbee hat den Song, der die Gesangsfähigkeiten von Ra'is in den Vordergrund rückt, produziert.

Capital Bra, Bonez MC, BHZ, badmómzjay & mehr mit neuen Songs

Der Bratan macht zwar auch kräftig Scheine mit Pizza, aber seine Kernkompetenz bleibt Rap. Mit "Komm komm" stößt der Berliner allen vor den Kopf, die ihn unter leicht verdaulicher Chart-Musik abgespeichert haben. Capital Bra brettert aggressiv über den Beat und verdeutlicht, dass ihm der Erfolg keinesfalls in den Schoß gefallen ist.

Ebenfalls in Berlin machen BHZ und Kasimir1441 ordentliche Welle. Unterschiedlicher könnten die heute releasten Tracks jedoch kaum sein. Die Boys von BHZ genießen auf "Muddy" maximal gechillt das gute Wetter. Kasimir steigt hingegen in den Rennwagen und gibt "Kickdown". Seinem Image als deutsches Pendant zu 6ix9ine (natürlich nur auf musikalischer Ebene) wird er hier wieder einmal gerecht. Ähnlich jung und frisch klingt der Rap des Hamburgers Ansu. Mit "Assoziativ" hat er vor ein paar Tagen seine erste EP vorgelegt. Mit allerlei textlichen Feinheiten hebt er sich dabei deutlich von der Rap-Masse ab. "Wagon" und "Happy Feet" sind neu in der Rotation.

Mit Bonez MC hat ein weiteres Deutschrap-Schwergewicht heute einen neuen Track veröffentlicht. "Roadrunner" bietet einen Vorgeschmack auf sein kommendes Album "Hollywood" – das erste Soloalbum von Bonez MC seit 2012. Nicht so fix wie der Roadrunner, aber auch in einem schicken Wagen ist Sinan-G unterwegs. Auf "Rückspiegel" befasst er sich mit den Umständen einer gescheiterten Beziehung. Newcomerin badmómzjay weiß genauso von emotionalen Aufs und Abs zu berichten und liefert passenderweise den Track "Rollercoaster".

Das ist bei Weitem nicht alles: Olexesh hat sich Manuellsen für den Song "Click Click" ins Boot geholt. Auch BEKA kommt nicht allein und hat Jonesmann für den Track "Zeit" im Gepäck. Ebenfalls sind KEZ, Shrimp Cake, Chima Ede, Die Orsons, Nate57, Pimf mit Shoogon und noch viele mehr neu in der Groove Attack dabei. Insgesamt sind fast 30 Songs frisch in die Playlist gewandert. Für ein Abo könnt ihr hier direkt YouTube, Apple Music und Co ansteuern.

Alle neuen Songs

  • Capital Bra - Komm Komm
  • Bozza - Schon wieder
  • Ra’is ft. Xatar - Sehe Schwarz
  • badmómzjay - Rollercoaster
  • Sinan-G - Rückspiegel
  • Bonez MC - Roadrunner
  • Dardan - Favela
  • Olexesh ft. Manuellsen - Click Click
  • Fourty ft. Monet192 - Wieder mal
  • Brown-Eyes White Boy & KazOnDaBeat ft. Yin Kalle & Nate Gordo - Fokus
  • Xiara ft. Noah - Junkie
  • Haiyti - Was hast du damit zu tun?
  • BHZ - Muddy
  • Kasimir1441 - Kickdown
  • Credibil - Lustig
  • KEZ - Superheld
  • Nate57 - Papier
  • AP - Muss Los
  • Trippie Boi - Mond
  • Ziry & Al Kareem - Unerlaubt
  • Samarita - Greatest Player
  • Cgoon & LeonLucci - Benzin
  • Fresse ft. 42 - Faustkampf
  • Chima Ede - Jalousien
  • Shrimp Cake - Bruce Wayne
  • Beka ft. Jonesmann - Zeit
  • Sin Davis - Love Scars
  • Jace - 14
  • Rico ft. Nizi19 - Kein Empfang
  • Die Orsons - Lovelocks
  • Booz - Star
  • Tamas - Hysterie
  • Kynda Gray - Demons
  • Selmon - Pretty
  • DRiBBLA - Darby
  • Brown-Eyes White Boy - Fokus
  • Yun Mufasa ft. negatiiv OG - Fifa
  • Holy Modee - Knalla (Freestyle)
  • John Known ft. Lai Raw - Obligatorität
  • Shogoon & Pimf - Courtside

Alle neuen Releases

  • Ansu - Assoziativ
    Lent - 10
    MoTrip - Elemente
    Eloquent & Knowsum - JLALSD

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!