Für den Erhalt von Battlerap: So könnt ihr DLTLLY in der Krise unterstützen

 

Die Corona-Krise hat einige Bereich der Wirtschaft besonders hart erwischt, darunter auch die Kunst- und Kulturschaffendenszene. Für viele bedeutet die aktuelle Untersagung von Live-Auftritten herbe finanzielle Rückschläge. Um dieser Situation entgegenzuwirken, hat das Team von DLTLLY (Don't Let The Label Label You) einen Spendenaufruf gestartet. 

Spenden für die Szene: DLTLLY startet Aufruf

Nach dem Aufruf aus vergangenem März meldet sich DLTLLY zurück und ruft erneut zu Spenden und Hilfe auf. Die Battlerap-Plattform ist durch die Corona-Krise besonders betroffen. Das Hauptproblem sind ausstehende Battles und Veranstaltungen. Hinzu kommt, dass vieles, was sonst Live in Person durchgeführt wurde, nun auf digitale Alternativen umgestellt werden musste. Das kratzt deutlich an den Einnahmen.

Unterstützt wird DLTLLY dabei von diversen Künstlern und Mitgliedern, die ausführlich erklären, worum es geht und wofür gespendet wird. Mit ein bisschen Glück kann man als Spender*in übrigens einen von 5 PPV Codes gewinnen. Vier davon für alle Events im kommenden Jahr und einen fürs ganze Leben. Zum (aktuellen!) Spendenlink geht es hier. Da der ursprüngliche Link wegen des krassen Andrangs im Moment nicht funktioniert, wird auf die Kampagne vom März zurückgegriffen.

DLTLLY & Tierstar: So können wir die Battlerap-Szene erhalten

Nicht nur DLTLLY könnt ihr zur aktuellen Lage unterstützen. Batterapper und Veranstalter von TopTier Takeover Tierstar geht aktuell mit unterschiedlichen Formaten auf Twitch an den Start und teilt sein breites Wissen über die Battlerap-Szene mit der Community. Er bespricht unter anderen historische Beefs sowie Disstracks und zeigt die Entwicklungen der Szene auf. Hier geht es zu seinem Kanal.

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de

Umfrage: