The Clipse, Virginias finest zusammen mit Jiggaman auf Deutschland Tour. Grund genug für uns Jesen (Nimzwai/Icklack Squad) nach Köln zu schicken und die beiden Brüder Malice und Pusha T aka The Clipse zu interviewen. Pusha hat wohl noch ein bisschen länger geschlafen und so hat Jesen das Interview zum Grossteil mit Malice geführt.

Wie ist die Tour bisher gelaufen im Vorprogamm von Jay-Z?

Malice
Fantastisch. Es könnte nicht besser sein, es war bisher grossartig. In den Staaten fühlt das Publikum unsere Musik und als wir hiergekommen sind wussten wir nicht wie die Leute reagieren. Wir drehen einfach durch und die Leute geben uns eine Menge Energie und wir geben es zurück.

Ihr seid sowas wie Newcomer hier, wann habt ihr mit rappen angefangen?

Malice
Ich war seit den 80er Jahren ein Hip Hop Fan und 1994 haben wir angefangen nach einem Deal zu such. 1997 kam dann bei Elektra die 1te Single raus "The Funeral". Wir hatten dafür ein Video, aber es ist nicht so gut gelaufen. Elektra hatte mit Missy und Busta andere Prioritäten, also haben wir sie gebeten das Label verlassen zu dürfen. Am Anfang waren wir noch entäuscht, aber wir lieben die Musik die wir machen und deshalb haben wir gesagt Scheiss drauf und wir machen weiter.

Woher kommt Euer Einfluss, ihr kommt ja aus Virginia und ich konnte Eueren Rap nicht mit anderen Acts vergleichen.

Malice
Definitiv von Leuten wie Rakim, KRS One, Kool G Rap, Jay-Z, Biggie, Nas und allen möglichen. Wir sind in New York geboren und haben daher auch einen grossen Einfluss von dort. Wir sind zwar im Kindesalter weggezogen, aber einer unserer Brüder ist dort geblieben und so blieb auch der Kontakt.

Ihr habt bei Eurem Album Lord Willin Jesus auf dem Cover. Was hat es damit auf sich, lyrisch sehe ich keinen religiösen Hintergrund bei Euch.

Malice
Es hat nichts mit Jesus tun. Als 1tes meine Mutter hat oft Lord Willin gesagt, wenn sie zum einkaufen gegangen ist oder kurz weg musste. So Gott will bin ich nach dem einkaufen direkt wieder da. Es gibt bei uns keine heiligen Texte oder sowas. Jesus ist nur als Symbol für Gott zu sehen, es hat aber textlich nichts mit unserer LP zu tun.

Grindin habe ich 2001 auf einem Mixtape gehört und es war sowas wie ein Underground Hit in den Staaten. Habt Ihr erwartet das es so ein grosser Erfolg wird? Der Beat ist selbst für die Neptunes extrem minimalistisch.

Malice
Wir wussten das es ein guter Song ist. Wir wussten aber nicht wie gross es werden würde. Ich dachte eigentlich das es keine gute Single wäre, da es im Prinzip um Drogen geht. Kein richtiger Beat, Drogen, ich hab nicht erwartet das wir damit komerziellen Erfolg haben. Doch jeder hat es geliebt.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Register Now!