"CLA$$IC" knackt Jahresbestmarke von SpongeBozz

Seit Freitag steht fest, dass Bushido und Shindy mit CLA$$IC auf Platz 1 der Charts einsteigen. Die potenziell starke Konkurrenz (The Beatles und Ellie Goulding) war laut der Charts von Media Control weit abgeschlagen. Die zweitplatzierte Ellie Goulding kommt lediglich auf 12,5% des Erfolges von CLA$$IC.

Damit knacken die Rapper eine Jahresbestmarke, die SpongeBozz Ende April mit seinem Planktonweed Tape aufgestellt hatte, wie Media Control mitteilt. Er verwies damals die Ottos von Frei.Wild, die nur 26,9% von SpongeBozz' Erfolg erreichten, auf Platz 2. Mit 87,5% Abstand übertreffen Bushido und Shindy den Rekord des mittlerweile indizierten Albums (73,1%) um 14,4%.

Was die ganze Prozentrechnung für die jeweiligen Verkaufswoche in absoluten Zahlen bedeutet? Dazu hat Bushido sich bereits vor einer Woche geäußert. Vereinfacht gesagt: läuft bei CLA$$IC!

Die Media Control Charts errechnen sich nach dem Mengenprinzip. Im Gegensatz zu den offiziellen deutschen Album-Charts spielt der hohe Wert der Fan-Boxen hier also keine Rolle.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Versucht doch wenigstens Prozente und Prozentpunkte zu unterscheiden. Dann wären zwar noch nicht alle Fehler beseitigt, aber es wäre ein Anfang ;-)

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Shindy – What's Luv [Audio]

Shindy – What's Luv [Audio]

Von Michael Rubach am 03.04.2020 - 08:55

Shindy fragt sich "What's Luv" und reist dafür wieder zurück in der Zeit. In der Hook hören wir ein Sample aus dem Track "What's Luv?" von Fat Joe und Ashanti (Erscheinungsdatum 2002). Shindy spielt wieder einmal die Nostalgie-Karte und spricht auf seine Art über die Liebe.

Die Produktion stammt von OZ. Der Song ist Teil des "Byzantinische Rose"-Bundles, zu welchem noch der Track "Sony Pictures" gehört.

Shindy - Sony Pictures [Audio]

Shindys Leben ist filmverdächtig - so "Sony Pictures". Im ersten Teil des neuen Tracks blickt der Bietigheim-Bissinger auf seinen Aufstieg zum Selfmade-Millionär zurück. Nach einem Interlude, das Diddy zitiert, wechselt der Beat und es geht in die Gegenwart. "Papi Pap aka der King of Pop" schließt während der Coronakrise einfach sein Dach.


Shindy - What's Luv (prod. by OZ)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!