Chris Brown wurde verurteilt

 

Am Montag bekannte sich Chris Brown vor einem Kalifornischen Gericht der Körperverletzung, die er im Februar dieses Jahres gegenüber Rihanna ausgeübt haben soll, für schuldig. (News: Grammy Awards-Gewinner/Rihanna verprügelt? )
Außerdem entschuldigte er sich öffentlich und gelobte mit Gottes Hilfe ein besserer Mensch zu werden . Grund für sein Schuldeingeständnis ist ein Deal, den Brown mit der Staatsanwaltschaft abgeschlossen hat. Bei weiterem Leugnen der Tat hätte der Sänger zu bis zu fünf Jahren Gefängnisstrafe verurteilt werden können. Nun drohen ihm fünf Jahre auf Bewährung und 180 Tage gemeinnützige Arbeit. Rihanna war während der Verhandlung zwar anwesend, äußerte sich jedoch nicht zu den Vorfällen. Das endgültige Urteil soll im August verkündet werden. Quelle: AFP

Groove Attack by Hiphop.de