Doch kein Boxkampf? Chris Brown kneift angeblich und Soulja Boy lacht ihn aus

Es sieht so aus, als würden Chris Brown und Soulja Boy vielleicht doch nicht in den Ring steigen. Wie wir bereits berichteten, bekriegen sich die beiden Streithähne seit Wochen mit den verschiedensten Mitteln, die das Internet zu bieten hat.

Nachdem schon feststand, dass die beiden ihren Beef von Angesicht zu Angesicht in einem Boxkampf klären wollten und sich Mike Tyson und Floyd Mayweather beziehungsweise Evander Holyfield als Boxtrainer organisierten, scheint Chris Brown laut Soulja Boy jetzt doch kalte Füße zu bekommen. Am Sonntag twitterte er, dass Chris Brown Angst hätte, gegen ihn zu kämpfen:

"Unterschreibe den Vertrag, du verdammter Feigling, und bereite den Boxkampf vor."

"Offensichtlich will er nicht kämpfen, also werde ich ihn in Ruhe lassen. Der Streit ist vorbei, nur sagt ihm, er soll mich nicht wegen einer Frau anrufen."

Der Twitter-Beef entstand damals, als Soulja Boy ein Bild von Chris Browns Ex-Freundin Karrueche Tran likte und mit Herz-Emojis kommentierte. Chris Brown soll Soulja Boy direkt angerufen haben, um ihm Schläge anzudrohen.

Ein sehr erwachsener Streit, der wohl genauso erwachsen enden wird. 

Soulja Boy on Twitter

Can't believe this nigga scared to fight me sign the contract Bitch Ass nigga set up the boxing match

Soulja Boy on Twitter

Nigga talked all that Shit just to back down and not sign the paper work. Not about that life. No action. Don't wanna hear about this ever

Soulja Boy on Twitter

Obviously he don't wanna fight , so I'm gonna leave him alone. Beef over just tell him don't call my phone over a girl. That was 2nd time

Soulja Boy hat Floyd Mayweather als Boxtrainer gefeuert und bereits legendären Ersatz gefunden

Dass Chris Brown und Soulja Boy Beef haben und diesen in einem Boxkampf klären wollen, weiß mittlerweile gefühlt jeder. Während Mike Tyson Chris Brown trainiert und kürzlich sogar einen Disstrack gegen Soulja Boy veröffentlichte, holte dieser sich eigentlich Unterstützung von Boxprofi Floyd Mayweather.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Das Internet lacht über die vermeintlichen Kunst-Skills von Drakes Sohn

Das Internet lacht über die vermeintlichen Kunst-Skills von Drakes Sohn

Von Till Hesterbrink am 01.06.2021 - 12:01

Drake postete kürzlich ein Bild seines Sohnes Adonis online, der stolz ein kleines Whiteboard hochhält, auf welchem rumgekritzelt wurde. Drizzy behauptete, dass sich darauf zuvor die Tracklist seines kommenden Albums "Certified Lover Boy" befunden habe. User auf sozialen Netzwerken begannen schnell, sich über die vermeintlichen Kunst-Skills von Drakes Sohn lustig zu machen.

Drakes Sohn Adonis übermalt "CLB"-Tracklist

Drake (jetzt auf Apple Music streamen) teilte das Bild von Adonis über Instagram mit seinen knapp 82 Millionen Followern. Dazu schrieb er, dass alle eine Tracklist wollen, doch dies der Grund sei, warum er nie dazu kommt, eine zu veröffentlichen.

Nach kurzer Zeit verglich ein User auf Twitter, Adonis Kunstwerk mit denen von North West, der siebenjährigen Tochter von Kanye West. Diese wurde von ihren Eltern in der Vergangenheit durch mehrere virale Posts als äußerst talentierte Zeichnerin präsentiert.

Zwar schrieb er im nachhinein, dass es nur ein Spaß gewesen sei und er wisse, dass Adonis erst drei Jahre alt sei. Doch viele Nutzer nahmen den Post scheinbar ernst und machten sich über Adonis lustig.

Einige andere Drizzy-Fans behaupteten daraufhin, dass dies genau der Grund sei, warum Drake die Welt vor seinem Sohn verstecken wollte. Der 6 God rappte damals auf "Emotionless", nachdem Pusha T das Geheimnis um seinen Sohn aufgedeckt hatte, dass er nicht sein Kind vor der Welt habe verstecken wollen, sondern die Welt vor seinem Kind.

Findige Fans entdeckten neben den Memes aber auch noch ein weiteres Detail auf dem Bild. So scheint Adonis nicht alles übermalt zu haben. Das bisschen, was noch zu sehen ist, legt nahe, dass der erste Track auf "CLB" "Champagne Poetry" heißen wird.

Drake nimmt Adonis mit zu Billboard Awards

In der letzten Zeit ist Drake immer öfter mit seinem Sohn zu sehen. Sowohl auf Instagram teilt Drizzy mehr Bilder seines Kindes und auch bei öffentlichen Auftritten hat er Adonis dabei. So nahm er den Dreijährigen auch mit auf die Bühne, als er den Billboard Award als Artist of the Decade erhielt. Dieser durfte den Award auch als erster halten.

Billboard Awards 2021: Drake nimmt seinen Sohn auf die Bühne & weitere Momente

Gestern wurden die Billboard Awards 2021 live in Los Angeles verliehen. Moderiert vom Schwarm aller 2000er-Teens Nick Jonas, zeigte die Show ganz klar auf, wer die großen Gewinner der Industrie sind. So dürfen diverse Stars und Giganten gleich mehrere Preise mit nach Hause nehmen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!