Charts: Positionen von Juri, Veysel und der KMN Gang liegen vor

Die Bikini Bottom Mafia kann einen weiteren Artist auf Platz #1 der Album-Charts verbuchen. Nachdem Sun Diego beziehungsweise Spongebozz mit dem "Planktonweed Tape" 2015 schon die Spitzenposition erlangen konnte, legt nun Juri nach. Sein Album "Bratans aus Favelas" steigt diese Woche auf der #1 ein.

Offizielle Deutsche Charts

Chartupdate I: Senkrechtstarter Juri macht keine halben Sachen und übernimmt mit seinen "Bratans aus Favelas" die Spitze der Offiziellen Deutschen Album-Charts. Da dürften sich bestimmt auch...

In den Singlecharts können sich auch einige Neueinsteiger aus dem Deutschrap platzieren. "Habibo" von Veysel entert direkt die Top 10 und sichert sich Position #9. Die KMN Gang, die jüngst einen Weltrekord bei einem Konzert in Berlin aufstellte, verpasste die vorderen Ränge knapp. Ihr Kollabo-Song "KMN Member" landet auf der #11.

Offizielle Deutsche Charts

Chartupdate II: Single Es gibt einen - genau genommen zwei - neue Spitzenreiter in den Offiziellen Deutschen Single-Charts: Clean Bandit und Demi Lovato. Ihr "Solo"-Ausflug wird erstmals mit #1...

"Jetzt könnt ihr wieder nachmachen": KMN Gang stellt neuen Weltrekord auf

Die KMN Gang hat's geschafft! Wie heute bekannt wurde, können sich die Jungs ab sofort Weltrekordhalter nennen.Gestern gaben Azet, Zuna, Miami Yacine und Nash ein Konzert in Berlin in einem extra angefertigten Container. Das Besondere: Der Container befand sich in 21,2 Metern Höhe. Somit gaben sie das höchste freischwebende Konzert der Welt.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Juri ft. Sun Diego – Death Row [Video]

Juri ft. Sun Diego – Death Row [Video]

Von Michael Rubach am 17.07.2020 - 10:10

Juri hat sich direkt nach Bushido einen weiteren gewichtigen Feature-Gast gesichert. Für die Single "Death Row" meldet sich nämlich Sun Diego zurück. Die Ankündigung des Einsatzes seines prominenten Label-Kollegen baut Juri sogar in seinen Part ein:

"Hab' den Drug-Dealers-Dream, seit ich anfing mit Rap / Du hasst mich, doch ich bringe dir dein Sunny-Comeback"

Lange war von Sun Diego auf musikalischer Ebene nichts zu hören. Dementsprechend dramatisch fällt der Moment im Video aus, wenn das Aushängeschild der Bikini Bottom Mafia wieder die Rapbühne betritt. Er greift langsam ins Licht, bevor schließlich seine Stimme einsetzt. Zuletzt ist Sun Diego 2019 auf dem Track "Keller oder C*ckschelle" an der Seite von Mois aufgetaucht.

Für den Beat von "Death Row" zeigt sich Digital Drama verantwortlich. Juris Album "Bratans aus Favelas 2" soll nächste Woche erscheinen.


JURI X SUN DIEGO - Death Row [Official Video] (prod. by Digital Drama)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)