Charts: Capital Bra geht mit Samra zum 15. Mal auf die #1

Capital Bra – wer waren nochmal diese Beatles? Wer auch immer das sein soll, Capi hat mittlerweile deutlich mehr Nummer-Eins-Hits in den offiziellen deutschen Singlecharts. Dass auch "Tilidin" mit Samra erneut die Spitze die Charts erobert, dürfte eigentlich niemanden mehr überraschen. Aber eine Überraschung gibt es trotzdem: Die beiden Berliner Rapper stellen mit der Single gleich auch noch zwei neue Streaming-Rekorde auf.

Capital Bra & Samra schnappen sich mit "Tilidin" wieder die #1 der Singlecharts

Die beiden sind einfach ein Dream Team: Capital Bra und Samra f*cken das Game und holen sich mit "Tilidin" die nächste Nummer eins der Singlecharts. Die Zeile mit den 13 Nummer eins-Songs war bekanntermaßen schon 15 Stunden nach Release der Single outdatet, jetzt sieht auch schon die 14. Nummer eins alt aus.

Weil das Leben bekanntermaßen zu kurz ist, um es durch Rauchen zu verkürzen (oder so ähnlich) hat Samra sein Album von "Marlboro Rot" mittlerweile in "Smoking Kill" umbenannt. Wie auch immer: Es kommt nach "Berlin lebt 2", dem Kollaboalbum mit Capi, das nun am 4. Oktober veröffentlicht werden soll.

"Berlin Lebt 2" & Soloalbum: Samra mit neuen Releasedates

"Gib mir Tilidin...

"Tilidin" stellt gleich zwei neue Streaming-Rekorde auf

Alles, was Capital Bra und Samra aktuell anfassen, wird zu Gold – zumindest entsteht genau dieser Eindruck, wenn wir uns anschauen, was für einen unglaublichen Lauf die beiden Rapper gerade hinlegen: Die neue Single "Tilidin" schafft es nicht nur mühelos auf die Nummer eins der Singlecharts, sondern bricht auch noch sämtliche Rekorde.

Wie es auf der offiziellen Seite der deutschen Charts heißt, wurde kein Song bisher öfter an nur einem Tag gestreamt. Auch innerhalb von einer Woche ist offenbar kein Lied in Deutschland jemals öfter gestreamt worden. Wir gratulieren herzlich!

"Mit 'Tilidin' legen Capital Bra & Samra den hierzulande meistgestreamten Song binnen eines Tages (3 Millionen Aufrufe) bzw. einer Woche (rund 15 Millionen Aufrufe) hin. Klar, dass das locker für den ersten Platz reicht."

Bausa landet mit seinem Album "Fieber" auf Platz neun in den Albumcharts. Dann wären da noch Lil Nas X mit seinem Dauerbrenner "Old Town Road" auf Platz drei der Singlecharts sowie Dardan und Eno mit "Wer mach Para 2" auf der Fünf.

Capital Bra & Samra - Tilidin [Video]

Capi und Samra droppen mit "Tilidin" die erste Single aus dem kommenden Kollaboalbum "Berlin lebt 2". Auf dem feinen Instrumental von Beatzarre und Djorkaeff liefert das Duo bewährte Kost und bewegt sich textlich zwischen alten Ghettosorgen und dem neuen Leben, in dem zumindest Geld kein Problem mehr ist.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Man muss schon ein ziemlich dämlicher Trottel sein wenn man diesem manipulierten Fake-Müll namens "Charts" eine Bedeutung zumisst.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Loredana & Mero stoßen Apache 207 vom Charts-Thron

Loredana & Mero stoßen Apache 207 vom Charts-Thron

Von David Molke am 13.09.2019 - 15:51

Loredana und Mero – dass diese Kombination auf Platz eins der offiziellen deutschen Singlecharts geht, dürfte eigentlich niemanden wundern. Beide waren allein schon überaus erfolgreich und auch die Mischung kommt entsprechend gut an. So gut, dass die Freude über Apache 207s erste Nummer eins nur kurz währt: Die beiden verdrängen "Roller" mit ihrem "Kein Plan" auf Platz zwei. An dritter Stelle folgen dann Capital Bra & Samra mit "Huracan".

Charts-Giganten unter sich: Loredana, Mero, Apache207, Capital Bra & Samra

In den Singlecharts tummeln sich diese Woche wirklich eine ganze Menge Hochkaräter. Nachdem Apache 207 es letzte Woche zum ersten Mal auf die Nummer eins geschafft hat, muss er die Spitzenposition diese Woche schon wieder räumen. Seine Trauer darüber dürfte sich in Grenzen halten: Er hat noch nicht mal ein Album, eine EP oder ein Mixtape veröffentlicht, aber schon einen Nummer-eins-Hit gelandet.

Loredana und Mero machen auf "Kein Plan" gemeinsame Sache und das zahlt sich aus. Die beiden landen direkt auf der eins. Laut dem Facebook-Account der offiziellen deutschen Charts seien sie "auf den letzten Metern" noch an Apache 207 vorbeigezogen. Es scheint also eine recht knappe Kiste gewesen zu sein. Was für Apache 207 spricht, dass er sich gegen die geballte Star-Power und Reichweite von Loredana und Mero so behaupten kann.

Passend zum Charterfolg von Loredana erscheint heute auch ihr Album "King Lori". Dazu gibt es auch noch das neue Musikvideo zu "Genick". Wir sind gespannt, ob sich die Künstlerin auch mit ihrem Album auf Platz eins der Albumcharts platziert, wenn nächsten Freitag wieder die Charts feststehen.

Capital Bra und Samra landen mit ihrem neuen Track "Huracan" einigermaßen überraschend nur auf dem dritten Platz. Angesichts der Konkurrenz wirkt das dann aber doch nicht mehr so merkwürdig – und an die bisherigen Chart-Erfolge von Capital Bra kommt so schnell sowieso erstmal niemand mehr dran.

Loredana ft. Mero - Kein Plan [Video]

Wie sind Loredana und Mero so durch die Decke gegangen? Wenn man die beiden Artists fragt, lautet die Antwort "Kein Plan".

Apache 207 - Roller [Video]

Damit gehört Apache 207 ganz offiziell nicht mehr zu den Geheimtipps oder Newcomern...

Samra & Capital Bra - Huracan [Video]

Samra und Capital Bra bunkern Stoff im "Huracan" und tragen die Luxusuhr, wenn sie U-Bahn fahren.

Loredana - King Lori

Das Debütalbum "King Lori" droppt...


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!