Chance The Rapper moderiert Neuauflage von "Punk'd"

Deutschland hat (immer noch) "Verstehen Sie Spaß?", Amerika hatte "Punk'd". Das legendäre Prank-Format, das zwischen 2003 und 2007 für MTV produziert wurde, bekommt 2020 eine Neuauflage. Statt Schauspieler Ashton Kutcher führt Chance The Rapper durch die Show.

"Punk'd" 2020: Megan Thee Stallion wird mit Gorilla konfrontiert

Wie in einem ersten Teaser zu sehen ist, wurde am Konzept wenig geändert. Weiterhin setzt das "Punk'd"-Team allerlei Hebel in Bewegung, um Prominente in absurde Situationen zu manövrieren. Rapperin Megan Thee Stallion bekommt es so offensichtlich mit einem Gorilla zu tun. Versteckte Kameras halten den Spaß fest. Hier kannst du den ersten Teaser sehen:

Für Chance The Rapper ist Moderation der Show eine große Ehre, wie er in einem Statement erklärt.

"Ich bin mit dieser Show aufgewachsen und es ist surreal, dieses Mal auf dem Chefsessel Platz zu nehmen."

("I grew up watching this show, and it’s surreal to be in the driver's seat this time around on Quibi.")

Wie Chance zusätzlich in einem Tweet anmerkt, sei kein Promi vor ihm sicher. Produziert wird die Sendung von MTV. Der Ausstrahlungsort ist hingegen vollkommen neu. So läuft das Format auf dem Streamingservice Quibi. Dieser geht in Amerika am 6. April an den Start. Dabei soll es sich um eine Entertainment-Plattform handeln, die voll und ganz für die Nutzung auf dem Smartphone designt wurde.

Was ebenso mit Beteiligung von MTV zurückkommen soll, ist das "Celebrity Deathmatch". Mehr dazu hier:

Ice Cube und MTV sorgen für Neuauflage von "Celebrity Deathmatch"

Absurd brutale Wrestlingkämpfe mit Prominenten als Knetfiguren - das war "Celebrity Deathmatch". Unter der Führung von Ice Cube bringt MTV das Format nun zurück. Das geht aus einer Mitteilung der MTV Studios hervor. Von 1998 bis 2007 lief das "Celebrity Deathmatch" auf MTV. In Deutschland wurde das Format meist in der Nacht ausgestrahlt.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

US-Rap-Playlist: Update mit Lil Uzi Vert, Megan Thee Stallion, Mac Miller & mehr

US-Rap-Playlist: Update mit Lil Uzi Vert, Megan Thee Stallion, Mac Miller & mehr

Von Jesse Schumacher am 15.01.2020 - 13:06

Es ist mal wieder Zeit für ein frisches Update für unsere US-Rap-Playlist! Dafür haben wir 60 Hits aus den letzten Wochen gesammelt. Mit der Playlist versuchen wir, einen breiten Bereich aus dem aktuellen amerikanischen Sound einzufangen. Auf dem Cover posiert dieses Mal Lil Uzi Vert

Neue Songs von Lil Uzi Vert, Megan Thee Stallion, Mac Miller & vielen mehr

Lil Uzi Verts lange angekündigtes Album "Eternal Atake" lässt immer noch auf sich warten. Nachdem er im Laufe letzten Jahres mit "Sanguine Paradise" und "That's a Rack" bereits zwei Singleauskopplungen des Projekts veröffentlichte, servierte er seinen Fans mit "Futsal Shuffle 2020" einen weiteren Appetizer. Noch bevor der Song Ende des Jahres 2019 releast wurde, reichte ein Snippet, um tausende Menschen zu motivieren, den Tanz auf den Plattformen TikTok und Triller nachzuahmen. 

Megan Thee Stallion zählt zu den gehyptesten Rapperinnen des letzten Jahres. Nach einem Auftritt in der 2019er-Ausgabe der XXL Freshman Class, einem viel gefeierten Debüt-Album, Features mit Rap-Größen wie Gucci Mane und einem saftigen Label-Deal mit Jay-Zs Roc Nation, releaste sie mit "Diamonds" ihren ersten Hit dieses Jahr.

Anderthalb Jahre nach dem tragischen Tod von Mac Miller, kündigte seine Familie ein kommendes Album mit bisher unveröffentlichten Songs des Rappers an: "Circles" wird am 17. Januar veröffentlicht. Die erste Single "Good News" erschien eine Woche vor dem Release und fängt einen entspannten Vibe ein, auf dem Mac Verses voller Hoffnung performt. Die optimistische Stimmung des Tracks lässt seinen Tod noch tragischer wirken.

Außerdem sind in der Liste noch viele weitere Artists. Darunter zum Beispiel Travis Scott, Roddy Ricch, Young Thug, Future, Rico Nasty, Summer Walker und Drake. Wer lieber deutschen Rap hört, kann sich hier unsere aktuellste Deutschrap-Playlist geben.

Alle neuen Songs: RAF Camora, Elias, Credibil & mehr im Deutschrap-Update

Nachdem der kollektive Festtags-Blues am 3. Januar noch einen sinnvollen Release Friday verhinderte, sind wir back und in 2020 angekommen. Es geht wieder los mit dem wöchentlichen Überblick über neue Musik, unsere Favoriten (Playlist hier abonnieren!) sowie alle weiteren Songs, die erschienen sind.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!