Casper ist offiziell bei Four Music gesignt und kündigt sein zweites Soloalbum für Anfang bis Mitte 2011 an.

Damit verlässt der Wahl Berliner das Düsseldorfer Independent Label Selfmade Records mit seinen Acts Kollegah und Favorite . Dennoch ist die geschäftliche Beziehung zu Selfmade Records nicht gänzlich beendet, wie ein Statement auf der Labelseite zeigt:
" Selfmade Records und Casper haben sich darauf geeinigt, den gemeinsamen Künstlervertrag aufzuheben, für die kommenden beiden Alben jedoch geschäftlich verbunden zu bleiben. Für seinen weiteren Weg und die anstehenden Veröffentlichungen über FOUR Music wünschen wir CASPER alles Gute und viel Erfolg."

Wie die geschäftliche Verbindung genau aussieht wurde nicht bekannt gemacht.  Four Music betonte, dass man sich mit Casper gegen den aktuellen Stand der deutschen Rap Szenen stellen- und "Hiphop endlich wieder cool" machen möchte:

" Casper ist sowas wie der Außenseiter in einer Szene von Prolls, er ist der der HipHop endlich wieder cool macht. Zusammen mit Marteria sind sie die Speerspitzen einer neuen Generation! Der Generation nach Gangsterrap."

Four Music wurde von den Fantastischen Vier gegründet und ist inzwischen zu 50 Prozent in Besitz des Major Labels  Sony Music Casper hat mit dem kommenden Album über Four Music s Major Kanäle Großes vor: 

"Wir wollen ja dieses 80er Jahre Joy Division Retro Rap Album machen und da wäre es doch schade, wenn epische Sachen nicht auch episch aufgenommen werden würden." [gegenüber rap.de]

Seit längerer Zeit hatte es Spekulationen um die Labelzugehörigkeit von Casper gegeben. Nachdem im Februar 2009 der Deal mit Selfmade unter Dach und Fach war (News: Casper ab sofort bei Selfmade - Exclusives Statement ), folgte das Labelalbum Chronik II . Casper s Album wurde immer wieder verschoben (News: Casper: Album wird verschoben ) und Gerüchte, dass er das Label verlassen wolle, machten die Runde. Als Selfmade einen neuen Verlagsdeal unterschrieb (News: Selfmade signt Verlagsdeal mit BMG ) und der Name Casper nicht auftauchte, wurden die Spekulationen konkreter. Vor wenigen Wochen heizte  Casper dann die nun auch offiziell bestätigten Gerüchte an, als er  Four Music in einem Tweet erwähnte. Das Ergebnis des neuen Deals wird man 2011 begutachten können.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Dendemann ft. Casper – Alle Jubilare wieder [Audio]

Dendemann ft. Casper – Alle Jubilare wieder [Audio]

Von David Molke am 22.01.2019 - 18:45

Alle Jubilare wieder

Alle Jubilare wieder, a song by Dendemann, Casper on Spotify

Ihr habt lange genug gewartet, dass ein Album erscheint: Dendemanns Baby "Da Nich Für" erblickt an diesem Freitag endlich das Licht der Welt. Jetzt koppelt Dendemann daraus noch den Track "Alle Jubilare wieder" mit Casper aus.

Dendemann - Da Nich Für!

Von David Molke am 15.01.2019 - 17:07 Dendemann präsentiert sein neues Album "Da nich für!", das am 25. Januar erscheint.

Dendemann, Yassin, Döll: Weshalb Deutschrap solche Alben braucht

Deutschrap hatte 2018 total im Griff. Hits, Klicks, Streams - kein anderes Genre drückte dem letzten Jahr mehr seinen Stempel auf. Trotzdem oder gerade deswegen wurde die Kritik an diesem Zustand immer lauter. Gleichklang, Inhaltsarmut oder Technikmangel sind die am häufigsten auftauchenden Vorwürfe.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!